... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Mein Auto wurde beschädigt, Fahrerflucht

hinzugefügt von Manuel [Kontakt]
am 22.05.02 13:12

Erst mal hallo an Alle! Ich suche hier um Rat, da gestern Nacht, das auto meiner Mutter (neu gekauft) von einem auto angefahren, beträchtlich verkratzt und verdällt wurde. An den Kratzern ist zu erkennen dass das Täterauto schwarz gewesen sein muss. Gestern habe ich auch gesehn dass ein auto weiter neben meiner Mutter ein schwarzer audi stand (dieser gehörte jemanden der bei der nachbarin zu besucht war). Ich vermute dass dieser gestern neben dem Wagen meiner Mutter umgedreht hat und dabei unseren gestreift hat. Leider hat der oder die den unfall ort unerlaubt verlassen. Meine Mutter weigert sich allerdings die polizei einzuschlaten, weil sie wohl den schaden nicht für so hoch empfindet dass sie etwas unternehmen sollte und weil sie sich wohl fürchtet unbewiesene verdächtigungen zu machen. alölerdings beläuft sich der schaden nach meinen Schätzungen auf mind 1000 - 1500 Euro! Was soll ich nun meiner Mutter raten? Sollte der auzdi nocheinmal auftauchen könnte ich bei diesem schaun oib man den schaden bei ihm sieht. Aber vielleicht sehe ich den nie wieder. Für Tipps und euren Rat würde ich mich sehr sehr freuen! Ich bedanke mich im vorraus für jeden Beitrag! MfG Manuel Bail


[ Nach oben ]

Zu: Mein Auto wurde beschädigt, Fahrerflucht

angehängt von Andreas (Email-Adresse unbekannt)
am 22.05.02 14:22

ich kann deiner Mutter nur raten die Polizei einzuschalten. Es hat auch nichts mit unbewiesenen Verdächtigungen zu tun die Polizei auf den schwarzen Audi hinzuweisen.

Dies alles sollte jedoch recht schnell passieren, damit der Unfallverursacher nicht zwischenzeitlich seinen PKW in die Werkstatt bringt und somit evtl. Beeismittel vernichtet.

Gruß
Andreas


[ Nach oben ]

Zu: Mein Auto wurde beschädigt, Fahrerflucht

angehängt von Peter Lustig (macmen@web.de)
am 22.05.02 15:27

Mit dem Auto schnellstmöglich (siehe @Andreas) zur Polizei zur Spurensicherung fahren und Anzeige erstatten. Dabei auf den mutmaßlichen Schadensverursacher (schwarzer Audi - Kennzeichen, Halterpersonalien bekannt?) hinweisen.

Anhand des an Eurem Fahrzeug sichergestellten Fremdlackabriebs sowie des Schadensbildes lässt sich sehr zuverlässig feststellen, ob der schwarze Audi ggf. als Verursacher in Frage kommt.

Hinweis: bei Unfallflucht und nicht festzustellendem Verursacher zahlt ggf. die Vollkaskoversicherung (falls vorhanden). Aber Achtung: in diesem Fall Rückstufung im Schadenfreiheitsrabatt; deshalb bei Versicherung vor Einreichung der Reparaturrechnung nachfragen, ob sich Abrechnung über diese lohnt.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk