... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Rechts abbiegen

hinzugefügt von Jolina [Email: Keine]
am 17.06.02 08:50

Wie ist die verkehrsrechtliche Situation, wenn ich rechts abbiegen möchte, jedoch von rechts kommend ein Fußgänger die Fahrbahn überqueren möchte - muss ich warten oder der Fußgänger?


[ Nach oben ]

Nachfrage

angehängt von Uwe Brandt (uwe_forum@yahoo.de)
am 17.06.02 15:04

Bitte nochmal klarstellen: Was soll "von rechts kommend" bedeuten??

Läuft der Fußgänger längs, d.h. parallel zur (eigenen) Fahrbahn und überquert in gleicher Richtung gehend die Straße, in die abgebogen werden soll?

Oder überquert der Fußgänger quer zur Fahrtrichtung die (eigene) Fahrbahn VOR dem Abbiegevorgang nach rechts???


[ Nach oben ]

Zu: Rechts abbiegen

angehängt von Jolina (Email-Adresse unbekannt)
am 17.06.02 16:08

ja, ist wohl etwas kompliziert ausgedrückt... ich will rechts abbiegen (z. B. in eine Seitenstraße) , der Fußgänger will diese Seitenstraße überqueren. Wer hat nun "Vorfahrt"?


[ Nach oben ]

Zu: Rechts abbiegen

angehängt von Dudi (Email-Adresse unbekannt)
am 17.06.02 16:31

Ähem,
du hast doch einen Führerschein, oder?
Ansonsten:
der Fußgänger hat Vor"gang" !


[ Nach oben ]

Richtig :-)

angehängt von Uwe Brandt (uwe_forum@yahoo.de)
am 17.06.02 20:04

Richtig :-)


[ Nach oben ]

Ich brauche Belege!

angehängt von Jolina (Email-Adresse unbekannt)
am 18.06.02 07:53

Ich bin auch der Meinung, der Fußgänger hat Vorrang, es gibt jedoch einige Leute, die sich darüber mit mir streiten wollen. Wo finde ich irgendwelche Vorschriften oder Belege für so eine Situation?


[ Nach oben ]

Hi Jolina, versuch's mal damit:

angehängt von Dudi (Email-Adresse unbekannt)
am 18.06.02 08:05

Paragraph 9 Abs 3 StVO:
Wer abbiegen will, muß entgegenkommende Fahrzeuge durchfahren lassen, Schienenfahrzeuge, Fahrräder mit Hilfsmotor und Radfahrer auch dann, wenn sie auf oder neben der Fahrbahn in der gleichen Richtung fahren. Dies gilt auch gegenüber Linienomnibussen und sonstigen Fahrzeugen, die gekennzeichnete Sonderfahrstreifen benutzen. Auf Fußgänger muß er besondere Rücksicht nehmen; wenn nötig muß er warten.

Alles klar?
Gruß, Dudi


[ Nach oben ]

... und ein StVR-Kommentar

angehängt von Uwe Brandt (uwe_forum@yahoo.de)
am 18.06.02 08:16

... und dazu noch eine StVR-Kommentierung:

Auf Fußgänger, die geradeaus gehen oder entgegenkommen, muß der Abbieger links wie rechts besondere Rücksicht nehmen, sie vorbeilassen und notfalls anhalten (OLG Köln VRS 59 456, Bouska VD 76 108, 109).

Kommentar StVR § 9 Rz. 43, Jagusch/Hentschel, 33. Auflage, C.H. Beck-Verlag


[ Nach oben ]

Danke!

angehängt von Jolina (Email-Adresse unbekannt)
am 18.06.02 09:27

Danke Uwe und Dudi, ihr habt mir sehr geholfen! So habe ich ein opulentes Abendmahl gewonnen!

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk