... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

geblitzt, aber nicht im eigenen auto

hinzugefügt von caro [Kontakt]
am 01.07.02 13:02

hi, bräuchte mal ne klare antwort, denn jeder erzählt mir was anderes. am freitag wurde ich geblitzt. kann nicht sagen, ob es über 21 km/h zu schnell war oder nicht. auf jeden fall knapp. probezeit hab ich halt dummerweise auch noch. jetzt bin ich aber nicht in meinem auto gefahren, sondern in dem meines freundes. wenn er jetzt also nen brief bekommt und er akzeptiert das so wie es ist. würde das dann weiterverfolgt werden, weil so dumm wird die polizei ja auch nicht sein, dass sie nicht männlein von weiblein unterscheiden kann??? hab nämlich keine lust auf 4 jahre probezeit und nachschulung!!


[ Nach oben ]

Zu: geblitzt, aber nicht im eigenen auto

angehängt von Alexander (fahrschulforum@abraig.de)
am 01.07.02 13:06

Also zum ersten: wenn man so was postet dann bitte nicht mit Vor- und Nachname in der Emailaddy - FEIND LAUSCHT MIT!!! Das nächste: Wenn es im Verwarnungsgeldbereich (bis 40 Euro) liegt, dann funktioniert meis "zahlen und gut is...", andernfalls kannst Du Dich mal an www.radarforum.de wenden... Grüßle Alexander


[ Nach oben ]

Zu: geblitzt, aber nicht im eigenen auto

angehängt von caro (Email-Adresse unbekannt)
am 01.07.02 13:08

und wenn ich drüber bin und den punkt kriegen würde, geht des net so einfach? sprich, da hacken se scho nach?


[ Nach oben ]

Zu: geblitzt, aber nicht im eigenen auto

angehängt von Alexander (fahrschulforum@abraig.de)
am 01.07.02 13:13

in aller Regel wird dann doch nachgehakt... dann gilt: hilfe gibt es bei www.radarforum.de einfach den sachverhalt schildern, ohne genaue angabe zu ort und namen und GENAUESTENS die tips befolgen... Grüßle Alexander


[ Nach oben ]

Schweigen ist (manchmal) Gold

angehängt von Uwe Brandt (uwe_forum@yahoo.de)
am 01.07.02 13:23

"Es" kann so oder so laufen ...

Nehmen wir an, es waren 21 km/h oder mehr.

Meine Erfahrung:

Halter erhält Anhörbogen, er macht keine Aussage und bleibt völlig passiv. Wochen später erhält er einen Bußgeldbescheid (im Massenverfahren werden die Fotos häufig nicht verglichen, insbesondere wenn es "nur" um 1 Punkt geht). Er legt keinen Einspruch gegen den BGB ein. Bußgeldbescheid wird nach Ablauf der Einspruchsfrist automatisch rechtskräftig ... das war's.

Es kann auch anders laufen, die Chancen sind aber gar nicht so schlecht.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk