... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Umschreibung türkischer Führerschein

hinzugefügt von Elke [Kontakt]
am 09.07.02 15:43

Zu der Umschreibung türkischer Führerschein ist zwar bereits einiges geschrieben - aber wie ist es mit den Führerscheinklassen. Wenn der türkische Führerschein Klasse B ausgestellt ist - welche Fahrzeuge dürfen damit gefahren werden. Deutsche Klasse B berechtigt nur zum Führen von Fahrzeugen bis 3,5 to. Der türkische Führerschein hat keine Tonnen - sondern Axenbegrenzung. Also konkrete Frage - kann man mit dem türkischen Führerschein Klasse B innerhalb der 6 Monate nach Wohnsitzbegründung Fahrzeuge bis 7,5 to führen oder nicht?


[ Nach oben ]

Zu: Umschreibung türkischer Führerschein

angehängt von Peter Lustig (macmen@web.de)
am 09.07.02 16:03

Während eines vorübergehenden Aufenthalts bzw. während der 6 Monate nach Begründung eines ordentlichen Wohnsitzes dürfen mit einem gültigen nationalen oder internationalen Führerschein in der Bundesrepublik Deutschland Kraftfahrzeuge der Klassen geführt werden, für die der Führerschein ausgestellt ist. Auflagen und Beschränkungen zu der Fahrerlaubnis müssen auch hier beachtet werden.

Dies gilt auch für einen nationalen türkischen Führerschein.


[ Nach oben ]

Zu: Umschreibung türkischer Führerschein

angehängt von elke (Email-Adresse unbekannt)
am 12.07.02 07:41

Jetzt ist mir aber immer noch nicht klar, ob mit der Klasse B türkisch nur Fahrzeuge der Klasse B (also bis 3,5 to)oder Fahrzeuge bis 7,5 to. geführt werden dürfen??


[ Nach oben ]

Zu: Umschreibung türkischer Führerschein

angehängt von Peter Lustig (macmen@web.de)
am 12.07.02 07:53

Solange mit dem türkischen Führerschein in Deutschand gefahren werden darf, dürfen Fahrzeuge im Umfang der Berechtigung, die der türkische Führerschein beinhaltet, gefahren werden.

Wenn also, wie Du schreibst, das türkische Führerscheinrecht für die Führerscheinklasse, die bei uns der Klasse 3 (alt) bzw. B (neu) entspricht, keine Tonnagebeschränkung, aber eine Achsenbeschränkung kennt, darf der Führerscheinbesitzer die Fahrzeuge fahren, die über die nach dieser Klasse maximal zulässigen Achsen verfügen; die Tonnage spielt dann keine Rolle. Ähnlich ist es doch auch mit dem Alter in anderen Staaten, wo z.B. ein 17-jähriger bereits einen Pkw führen darf. Solange dieser Führershein in Deutschland gilt, darf der 17-jährige auch bei uns mit dem Pkw fahren, obwohl das nach dem inländischen Führerscheinrecht an sich nicht möglich ist.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk