... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Strafe bei Fahren ohen Führerschein??

hinzugefügt von Sunny [Email: Keine]
am 17.07.02 13:04

Hallo,
habe nur eine kleine allgemeine Frage.
Aus Interesse wollte ich gerne wissen, was passiert, wenn jemand, dem der Führerschein für 9 Monate wegen Alkohol am Steuer entzogen wird, trotzdem fährt und von der Polizei erwischt wird, oder z.B. geblitzt wird??
Wär schön, wenn mir das jemand beantworten könnte.
Danke schon mal im voraus


[ Nach oben ]

Zu: Strafe bei Fahren ohen Führerschein??

angehängt von Matte (Email-Adresse unbekannt)
am 17.07.02 15:14

Vergehen nach §21 STVG (1) Fahren ohne Fahrerlaubnis: Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer ein Kraftfahrzeug führt, obwohl er die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat oder ihm das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuches oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten ist.

§21 STVG (3)
In den Fällen des Absatzes 1 kann das Kraftfahrzeug, auf das sich die Tat bezieht, eingezogen werden, wenn der Täter

1. das Fahrzeug geführt hat, obwohl ihm die Fahrerlaubnis entzogen oder das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuches oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten war oder obwohl eine Sperre nach § 69a Abs. 1 Satz 3 des Strafgesetzbuches gegen ihn angeordnet war,

2. als Halter des Fahrzeugs angeordnet oder zugelassen hat, daß jemand das Fahrzeug führte, dem die Fahrerlaubnis entzogen oder das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuches oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten war oder gegen den eine Sperre nach § 69a Abs. 1 Satz 3 des Strafgesetzbuches angeordnet war, oder

3. in den letzten drei Jahren vor der Tat schon einmal wegen einer Tat nach Absatz 1 verurteilt worden ist.

Wenn man Mist gemacht hat sollte man dazu stehen. Ich würde das an deiner Stelle lassen.


[ Nach oben ]

Danke

angehängt von Svenja (Email-Adresse unbekannt)
am 18.07.02 08:25

Danke für die schnelle Antwort. Es war auch nur eine rein informative Frage. Ich hab ja einen Führerschein und hab auch nix angestellt. Es gibt da aber jemand, dem ich gern mal das Starfmass vor Augen halten möchte, weil er leider im Moment keinen FÜhrerschein hat und trotzdem fahren will. Er wird das auch nicht machen, aber ich wollte halt nur mal wissen, was dann passiert. Danke also. Svenja


[ Nach oben ]

Zu: Strafe bei Fahren ohen Führerschein??

angehängt von Peter Lustig (macmen@web.de)
am 18.07.02 09:07

Neben einer neuen, empfindlicheren Strafe (Geld- oder sogar je nach Vorbelastung u.U. auch Freiheitsstrafe) wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ist als weiterer, möglicherweise noch empfindlicherer Punkt zu berücksichtigen, dass die Sperrfrist für die Neuerteilung des Führerscheins verlängert werden kann. Sofern sie dabei insgesamt 2 Jahre überschreitet, kann der Führerschein im Anschluss nicht auf Antrag ohne weitere Maßnahmen neu erteilt werden, sondern es muss zwingend eine neue Fahrerlaubnisprüfung abgelegt werden (§ 20 FeV).

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk