... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Führerscheinerweiterung

hinzugefügt von BW [Email: Keine]
am 17.07.02 21:03

Hallo Ich werde demnächst die Prüfung für die Klasse A machen. Was passiert mit dem alten Führerschein? Und was passiert, sollte man ihn "verloren" haben. Gruß BW


[ Nach oben ]

Zu: Führerscheinerweiterung

angehängt von Stefan (Email-Adresse unbekannt)
am 17.07.02 21:28

Hallo,
nehme mal an das Du den alten 3er oder B hast.
Mit der alten FE passiert nichts..(was soll auch passieren?)
Wenn er "verloren" geht kannst Du ein neues "Dokument" beantragen der das gleiche hergibt wie das "verlorene" Dokument.
Also die Besitzstände bleiben gleich.

Oder worauf zielte die Frage?

Gruß
Stefan


[ Nach oben ]

Zu: Führerscheinerweiterung

angehängt von max_relax (Email-Adresse unbekannt)
am 17.07.02 22:23

Hi BW!

Im Normalfall behält der Prüfer den alten Führerschein nach der bestandenen Kl. A-Prüfung ein und händigt Dir gleichzeitig den neuen FS aus. Dein "Alter" geht dann an die Führerscheinstelle. Falls Du ihn also als Andenken behalten willst, fang besser keine Diskussion mit dem Prüfer an, sondern wende Dich nach 2-3 Wochen an Deine Führerscheinstelle und frag nach, ob Du den alten FS entwertet wiederbekommen kannst. Das sollte eigentlich kein Problem sein.

Und fang bloß nicht an, den FS "zu verlieren"! Dann nämlich geht's erst so richtig los: Die Prüfung findet nicht statt, weil Du keinen FS vorlegen kannst; ein neues Dokument muß her, das kann u. U. einige Wochen dauern (solange gibt's natürlich auch keinen neuen Prüfungstermin) , dann wirst Du sicherlich auch noch eine eidesstattliche Versicherung über den Verlust des Führerscheins abgegen müssen (kostet erstens Geld und ist zweitens bei wissentlicher Falschaussage 'ne Straftat), und von den Laufereien und Gebühren gar nicht erst zu reden.

Gruß, max


[ Nach oben ]

Warum "verlieren"??

angehängt von Uwe Brandt (uwe_forum@yahoo.de)
am 18.07.02 08:05

... und was sollte der Besitz eines "Zweit-Führerscheins" denn überhaupt bringen?? Ich sehe da keine "Vorteile"?? Willst Du bei einem etwaigen Fahrverbot trotzdem rumfahren und bei einer Kontrolle den alten Lappen vorzeigen?? Damit würdest Du Dich dann nur noch tiefer reinreiten...


[ Nach oben ]

Zu: Führerscheinerweiterung

angehängt von BW (Email-Adresse unbekannt)
am 18.07.02 19:53

Nein, natürlich brauch ich ihn nicht als Zweitführerschein. Aber hab mich so an ihn gewöhnt, daß ich ihn gerne als Andenken behalten möchte. Gruß BW


[ Nach oben ]

Zu: Führerscheinerweiterung

angehängt von XXX (Email-Adresse unbekannt)
am 18.07.02 20:13

dann sag das doch dem Prüfer. Der vermerkt Deinen Wunsch auf dem an die FE-Stelle zurückgehenden Prüfauftrag und dort kannst Du ihn nachher entwertet abholen....

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk