... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

was gilt als einfahrt,was als einmündung

hinzugefügt von lolska [Email: Keine]
am 23.07.02 17:40

Hallo, habe mich inzwischen schlau gemacht, und weiss, dass einige schilder, wie schilder die das parken regeln (wenn es nicht anders deutlich gemacht wird) an der nächsten kreuzung oder einmündung enden (§ 41 Abs. 2 Nr. 8).nun gilt ja eine "einfahrt" mit abgesenktem bordstein zu einem parkplatz und einigen hinterausgängen von häuser eigentlich nicht als einmündung. was baer, wenn diese einen strassen namen hat?(also auch schild dazu) gilt das dann ncith eigentlich als strasse und beendet so auch regeln von schildern bzgl. des parkens? wäre sehr dankbar für antwort


[ Nach oben ]

Zu: was gilt als einfahrt,was als einmündung

angehängt von Ich Gast (Email-Adresse unbekannt)
am 23.07.02 18:14

Also, Parkverbotsschilder, besser Halteverbot und eingeschränktes Halteverbot, wie es richtiger heißen soll, enden grundsätzlich nicht an Einmündungen! Der Kraftfahrer hat eine Informationspflicht , er muss sich informieren, notfalls bis zum Anfang der Straße. Einmündungen sind übrigens nur Straßen, Abgesenkte Borde gelten als Zufahrten. Ausgenommen, die Vrekersberuhigten Zonen. Die Einmündungen haben aber eher was mit Vorfahrtsregelungen, allenfalls damit, das man bis zur Absenkung parken darf, zu tun. ei Einmündungen darf man dies ja bekanntlich nur bis 5 m vor und hinter dem Scheitelpunkt der jeweiligen Kurvenradien.


[ Nach oben ]

Zu: was gilt als einfahrt,was als einmündung

angehängt von lolska (Email-Adresse unbekannt)
am 23.07.02 18:33

wie schon erwähnt sagt die stvo da etwas anderes, §41 Abs. 2 Nr. 8 : "Haltverbote gelten nur auf der Straßenseite, auf der die Schilder angebracht sind. Sie gelten auch nur bis zur nächsten Kreuzung oder bis zur nächsten Einmündung auf der gleichen Straßenseite." versteh ich das nun so falsch?? meine eigtnliche frage war ja aber eigentlich, ob eine solche einfahrt eine einmündung ist, schliesslich dient sie der benutzung des öffentlichen verkehrs, nicht ausschliesslich der benutzung durch anwohner!! , und hat ausserdem einen eigenen strassennamen , ist es also, wie der name "strassenname" schon sagt, eine strasse??


[ Nach oben ]

Zu: was gilt als einfahrt,was als einmündung

angehängt von Peter Lustig (macmen@web.de)
am 24.07.02 08:42

Eine Einmündung liegt dann vor, wenn eine Straße in eine andere einmündet, also ein Zusammentreffen von Straßen mit jeweils nur einer Fortsetzung gegeben ist. Dies kann rechtwinkling, schräg oder auch platzähnlich sein. Die Straße muss dabei baulich eindeutig als solche erkennbar sein, z.B. durch eine Fahrbahn, Gehwege, Radwege usw. Wie der Einmündungsbereich oder auch die Straße selbst, z.B. als Fußgängerbereich, gestaltet ist, spielt an sich keine entscheidende Rolle, sondern wirkt sich lediglich auf die beim Zusammentreffen herrschenden Vorrang- bzw. Vorfahrtverhältnisse (§§ 8, 10 StVO) aus.

Von einer Einfahrt (Zufahrt, dazu zählt natürlich auch die Ausfahrt) spricht man, wenn die Zufahrt von einem Grundstück gemeint ist (siehe § 12 Abs. 3 Nr. 3 StVO), also z.B. aus einem Privatgrundstück, aber auch aus einem (öffentlichen) Parkplatz, Flächen, die nicht dem fließenden Verkehr dienen. Ein (amtliches) Straßennamenschild kann in jedem Fall als ein starkes Indiz dafür angesehen werden, dass es sich um eine Straße und um keine Einfahrt handelt.

Bitte den Begriff Einfahrt bzw. Ausfahrt im vorgenannten Sinn nicht verwechseln mit einer Autobahn-Ein- bzw. Ausfahrt; deswegen spricht man hier auch besser von einer Anschlussstelle mit einem Ein- und einem Ausfahrtsast.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk