... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Alkohol und Fahrrad

hinzugefügt von AQ [Email: Keine]
am 29.08.02 21:31

Ich hab da ein kleines Problem. Nach einer Feier meinte ich noch mit dem Fahrrad nach Hause fahren zu müsse. Dabei bin ich gegen ein parkendes Auto gefahren und hab mit dem Gesicht gebremst. Na ja, dann kam der Krankenwagen und die Polizei. Das Ende vom Lied waren 2,02 Promille. Hat irgend jemand eine Ahnung was jetzt auf mich zukommt? Für Tips währe ich sehr dankbar.


[ Nach oben ]

Antwort zum "kleinen" Problem ...

angehängt von Uwe Brandt [Kontakt]
am 30.08.02 08:07

>[Zitat:] "Ich hab da ein kleines Problem."

Scherzbold !! :-)

>[Zitat:] "Das Ende vom Lied waren 2,02 Promille. Hat irgend jemand eine Ahnung was jetzt auf mich zukommt?"

Zunächst ist festzustellen, dass es sich hierbei mindestens um eine Straftat gem. § 316 StGB ("Trunkenheit im Verkehr") oder aber § 315c StGB ("Gefährdung des Straßenverkehrs") handelt. Fakt ist, daß Du "absolut fahruntüchtig" gewesen bist.

Resultat: Geldstrafe. In Ausnahmefällen (z.B. Mehrfachtäter) kann sogar eine Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren drohen. Außerdem werden 7 Punkte im flensburger Verkehrszentralregister "gutgeschrieben".

Frage: Hast Du eine Fahrerlaubnis ??


[ Nach oben ]

Zu: Alkohol und Fahrrad

angehängt von AQ [Email: Keine]
am 30.08.02 17:22

Ja ich habe eine Fahrerlaubnis. Fakt ist auch, daß ich bis jetzt noch nie auffällig geworden bin.
Ich hatte noch nie Punkte, geschweige denn das ich besoffen Auto gefahren bin.


[ Nach oben ]

Zu: Alkohol und Fahrrad

angehängt von Andreas [Kontakt]
am 30.08.02 20:33

Das wird dir jetzt alles nicht nützen.

Es ist anzunehmen, daß die Polizei die Führerscheinstelle über diesen Vorfall informiert. Bei etwas Pech meldet die FS-Stelle Zweifel an deiner allgemeinen Kraftfahrereignung an (nach dem Motto, 2 Promille und der Mann kann noch radfahren) und schon steht dir eine MPU ins Haus. Das muß nicht unbedingt kommen, kann aber sein.

Gruß
Andreas


[ Nach oben ]

Zu: Alkohol und Fahrrad

angehängt von AQ [Email: Keine]
am 30.08.02 22:55

Na ja, Radfahren konnte ich ja nicht mehr. Sonst währe ich ja nicht auf die Fresse gefallen.
Falls eine MPU kommt, kann ich irgendwas dagegen tun?


[ Nach oben ]

Zu: Alkohol und Fahrrad

angehängt von Andreas [Kontakt]
am 31.08.02 11:10

Das wird schwierig. Bei 2 Promille Alkohol im Blut ist aus medizinischer Sicht beim Menschen ein Alkoholproblem verhanden. Der durchschnittliche 'Normaltrinker' ist nicht in der Lage überhaupt eine so hohe Promillezahl zu erreichen. Bei dir liegt somit eine Alkoholgewöhnung vor. Dies dürfte schon ausreichen um eine MPU anzuordnen.

Gegen die Anordnung der MPU ist es schwer etwas zu unternehmen, da es sich hierbei nur um eine sog. vorbereitende Maßnahme handelt. Du kannst dich natürlich weigern eine MPU durchzuführen. Dann wird dir allerdings die Fahrerlaubnis entzogen. Gegen diesen Entzug kann dann gerichtlich vorgegangen werden. Dort wird dann auch überprüft ob die Anordnung der MPU rechtmäßig war.

Gruß
Andreas


[ Nach oben ]

Zu: Alkohol und Fahrrad

angehängt von AQ [Email: Keine]
am 31.08.02 23:19

Was heist hier Normaltrinker? Was ist bitte schön normal? Mein Gott, einmal 2 Promille und dann schon Alkoholiker? Wie weit sind wir gekommen.
Wenn ich zur MPU muß, hab ich eh schon verloren.
Bin Brauer bzw. Braustudent von Beruf. Muß ich mir jetzt direkt ne Bahnkarte holen?


[ Nach oben ]

Zu: Alkohol und Fahrrad

angehängt von Andreas [Kontakt]
am 01.09.02 13:22

>[Zitat:] "Mein Gott, einmal 2 Promille und dann schon Alkoholiker? "

erzähle diese doch einmal einem Verkehrspsychologen, der wird dir schon sagen was Sache ist.
Übrigens habe ich nicht behauptet du wärst ein Alkoholiker, allerdings hast du ein mehr oder weniger großes Alkoholproblem.

Gruß
Andreas
P.S Ein Tip, stöbere doch einfach ein wenig beim MPU-Forum

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk