... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Plötzlich CE eingetragen!

hinzugefügt von Björn [Email: Keine]
am 08.09.02 16:12

Hallo! Da hier viele Spezialisten unterwegs sind, hoffe ich hier eine Antwort zu bekommen. Ich habe bei der Bundewehr Klasse 'C' gemacht, die ich mir nach meinem Wehrdienst auch in meinen zivilen Führerschein habe umschreiben lassen. Nach ca. zwei Jahren habe ich dann meinen Führerschein irgendwo verloren und mußte einen neuen beantragen. Als ich den Führerschein dann ausgestellt bekamm stellt ich fest, daß ich plötzlich auch die Klasse 'CE' eingetragen hatte. Jetzt meine Frage, kann mir etwas passieren, wenn ich mit einem 'CE'-Gespann unterwegs bin und kontrolliert werde? Oder ist die Klasse bei der Neuausstellung meines Führerscheins so eingtragen worden, als wenn ich den Führerschein dafür in der Fahrschule gemacht hätte? Schon mal danke für Eure Antworten!


[ Nach oben ]

Zu: Plötzlich CE eingetragen!

angehängt von MorkvomOrk [Email: Keine]
am 08.09.02 17:50

Es wird leider nicht mitgeteilt, ob der Ausfertigung des besagten Führerscheins der Verlust eines Karten-FS vorausging oder der Verlust eines vor 1999 ausgestellten Führerscheins.
Beim Verlust eines vor 1999 ausgestellten Führerscheins, werden nämlich bei der jetzigen Ersatzausstellung auch die früheren FE-Klassen in die neuen Klassen umgeschrieben. Um den vollen Besitzstand der FE-Klasse 3 zu erhalten wäre dann die Eintragung der Klasse CE (beschränkt) möglich.
Ersichtlich wäre dies am eingetragenen Zusatz "79" in Spalte 12 des Karten-Führerscheins.
Ist dies also der Fall, dann wurde hier keineswegs die volle LKW-Klasse eingetragen, sondern es wurde vielmehr haargenau der gleiche Besitzstand übernommen, der im alten (vor 1999 ausgestellten) Führerschein der Klasse 3 enthalten war!

Sollte aber tatsächlich die unbeschränkte Klasse CE irrtümlich eingetragen worden sein, so ergibt sich hieraus natürlich keine Berechtigung Fahrzeuge dieser Klasse zu führen.
Es wurde weder eine FE-prüfung für diese Klasse abgelegt, noch wurde die Fahrerlaubnis erteilt.
Werden die FS-daten bei einer Kontrolle zusätzlich überprüft (z. B. durch Abfrage beim Zentralen Fahrerlaubnisregister) - soll ja auch vorkommen, so würde unweigerlich die fehlerhafte Eintragung und somit ggf. das Fahren ohne Fahrerlaubnis festgestellt werden. Ich würde es also lieber nicht darauf ankommen lassen.


[ Nach oben ]

Zu: Plötzlich CE eingetragen!

angehängt von Björn [Email: Keine]
am 10.09.02 10:05

Ich hatte vor der Neuausstellung meines Führerscheins den 'Rosa-Lappen'. Dort ist die Klasse 2 mit der Einschränkung nur Anhänger bis 750kg ziehen zu dürfen eingetragen gewesen - und in dem neuen Führerschein jetzt CE ohne Einschränkung.

Man kann also feststellen das ich für CE keine Prüfung abgelegt habe, obwohl der Führerschein von der Führerscheinstelle so ausgestellt wurde?!?

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk