... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

In welchem Zeitrahmen abgeben?

hinzugefügt von blah [Email: Keine]
am 09.09.02 11:47

Angenommen, man ist zu schnell gefahren und muss seinen Führerschein für einen Monat abgeben. In welchem Zeitrahmen ist das zu tun? D.h. kann ich mir selbst aussuchen wann ich ihn abgebe?


[ Nach oben ]

Zu: In welchem Zeitrahmen abgeben?

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 09.09.02 12:08

Ordnet die Bußgeldstelle ein Fahrverbot an, so wird der Betroffene gleichzeitig darauf hingewiesen, wann er seinen Führerschein bei der für seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt zuständigen Polizeidienststelle abzuliefern hat (§ 25 Abs. 2a neue Fassung oder § 25 Abs. 2 StVG).

Ist in den zwei Jahren vor der Ordnungswidrigkeit ein Fahrverbot gegen den Betroffenen nicht verhängt worden und wird auch bis zur Bußgeldentscheidung ein Fahrverbot nicht verhängt, so bestimmt die Verwaltungsbehörde oder das Gericht abweichend von § 25 Absatz 2 Satz 1, daß das Fahrverbot erst wirksam wird, wenn der Führerschein nach Rechtskraft der Bußgeldentscheidung in amtliche Verwahrung gelangt, spätestens jedoch mit Ablauf von vier Monaten seit Eintritt der Rechtskraft.


[ Nach oben ]

Zu: In welchem Zeitrahmen abgeben?

angehängt von blah [Email: Keine]
am 09.09.02 13:03

und was heisst das jetzt übersetzt? *g* ich kann also im rahmen von 4 monaten selbst wählen wann ich den schein abgebe?


[ Nach oben ]

Zu: In welchem Zeitrahmen abgeben?

angehängt von Matte [Kontakt]
am 09.09.02 13:18

Richtig. Es sei denn es wurde in den letzten zwei Jahren seit Rechtskraft des jetzigen BG ein Fahrverbot gegen dich angeordnet.


[ Nach oben ]

Zu: In welchem Zeitrahmen abgeben?

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 09.09.02 13:19

So ist es! Wenn die Bußgeldbehörde Dir die Möglichkeit eingeräumt hat, bist Du bzgl. der FS-Abgabe innerhalb des 4-Monats-Zeitraums flexibel.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk