... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Tempo 30 auf Bundesstrasse

hinzugefügt von Patrick [Kontakt]
am 16.09.02 11:36

Kurze Frage: Ist Tempo 30 auf einer zweispurigen Bundesstrasse die durch eine Stadt führt zulässig? Meine Meinung ist, dass das Abzocke der Ortsfremden ist! Falls es nicht zulässig ist, besteht die Chance den Verwarnungsbescheid anzufechten?


[ Nach oben ]

Zu: Tempo 30 auf Bundesstrasse

angehängt von Andreas [Kontakt]
am 16.09.02 11:46

Kurze Antwort:
Warum soll es nicht zulässig sein?? (ja es ist grundsätzlich zulässig!!)

Warum soll es Abzocke der Ortsfremden sein?? Es wird doch wohl ein Verkehrszeichen dort stehen??

Gruß
Andreas


[ Nach oben ]

Zu: Tempo 30 auf Bundesstrasse

angehängt von manitou [Email: Keine]
am 16.09.02 11:46

So weit ich Bescheid weiss, kann jede Stadt selber entscheiden wo Sie Geschwindigkeitsbegreunzungen einführt. Aber da währ ich mir nicht so sicher, da ich ja Laie bin und es mir untersagt ist auf konkrete Rechtsfragen zu antworten.


[ Nach oben ]

Diese Regelungen...

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 16.09.02 18:32

...trifft die StVO da, wo die Kraftfahrer meist nicht mehr hinterblättern, nämlich im § 45 StVO.


[ Nach oben ]

Zu: Tempo 30 auf Bundesstrasse

angehängt von Joe [Email: Keine]
am 18.09.02 21:10

Nach den Richtlinien sollen Geschwindigkeitsbeschränkungen nur dort angeordnet werden wo dies aufgrund besonderer Umstände zwingend geboten ist. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn Verkehrsbeobachtungen oder Unfalluntersuchungen eine erhöhtes Risiko aufgezeigt haben.

Bei der Entscheidung über eine Geschwindigkeitsbeschränkung soll auch der optische Eindruck der Strecke berücksichtigt werden.

Für eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 auf einer Bundesstraße muss schon ein ziemlich guter Grund vorhanden sein und außer einer vorübergehenden Baustelle fällt mir momentan keiner ein.


[ Nach oben ]

Weitere Gründe

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 19.09.02 07:40

Du musst Dir vorstellen, dass Bundesstraßen auch durch Städte verlaufen und dort von ihrem Ausbauzustand her oft gar nicht wie Bundesstraßen aussehen. Wenn dann z.B. an dieser Straße eine Schule oder eine Sportanlage oder andere Einrichtung, die stark von Kindern und Jugendlichen genutzt wird, oder auch ein Altenheim liegt und die strukturellen Voraussetzungen schlecht sind (schmale Gehwege, keine oder ungesicherte Überquerungsmöglichkeiten, keine Radwege), ist dort auch Tempo 30 (ggf. auch zeitlich beschränkt)durchaus denkbar und auch üblich.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk