... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Bei Ausfahrt Standspur benutzen?

hinzugefügt von Hans Wurst [Email: Keine]
am 19.09.02 13:21

Allmorgentlich ist auf der A 643 Fahrtrichtung Wiesbaden folgendes zu beobachten:
An der Abfahrt auf die A 66 (Schiersteiner Kreuz)nach Frankfurt staut sich der Verkehr. Allerdings nicht auf der Fahrbahn, sondern auf dem Standstreifen.
Das wäre für den Verkehr, der die A 643 weiterhin nutzen will ja gar nicht verkehrt. Doch leider staut sich der Verkehr Richtung Frankfurt teilweise bis auf die Einfädelspur der vorherigen Auffahrt.

Ich schätze hauptsächlich liegt das daran, dass die Leute an der Einfädelspur auf die A 66 direkt zu Beginn der selbigen versuchen, auf die A66 zu kommen. Dies bedeutet für den Einzelnen zwar, dass er ein "gutes Gewissen" haben kann, da er sich ja nicht "vorgedrängelt" hat, allerdings versuchursacht so ein Verhalten beim nachfolgenden Verkehr Stau - eben teilweise sogar bis auf die vorherige Einfädelspur.

Was für Massnahmen wären hier aus polizeilicher Sicht sinnvoll?
Wie sieht die Benutzung der Standspur rechtlich aus? ( Man kann ja nicht als einziger bis zur eigentlichen Abfahrt vorfahren und sich dort reinquetschen ->zu gefährlich wg nachfolgendem Verkehr u.a.)


[ Nach oben ]

Zu: Bei Ausfahrt Standspur benutzen?

angehängt von Tovi [Email: Keine]
am 19.09.02 13:38

Hi,
die Standspur darf generell nicht benutzt werden (Pannenfall ausgeschlossen).
Das sagt eigentlich alles.
Inwieweit es vielleicht sinnvoll wäre die Standspur zu nutzen, sei dahin gestellt.
Wenn es sich staut, dann staut es sich halt. Ist überall so....
Gruß,
Tovi.


[ Nach oben ]

Zu: Bei Ausfahrt Standspur benutzen?

angehängt von Hans Wurst [Email: Keine]
am 19.09.02 14:08

Danke für die Antwort - leider geht sie etwas an der Frage vorbei, oder ich hab mich nicht gut ausgedrückt.
Die Standspur WIRD ja täglich benutzt und ich weiss auch, dass es verboten ist.

Ansonsten stehen meine Fragen dazu weiter oben.


[ Nach oben ]

Zu: Bei Ausfahrt Standspur benutzen?

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 19.09.02 14:16

Hier scheint mir ein struktureller Mangel vorzuliegen, den man mit den Mitteln der StVO bzw. verkehrsaufsichtlichen Maßnahmen kaum lösen kann. Das Problem liegt schlicht und ergreifend darin, dass zu bestimmten Zeiten mehr Verkehr vorhanden ist, als ihn die Autobahn dort verkraften kann. Einzigmögliche Abhilfe: Weiterer Ausbau, ggf. Bau einer zusätzlichen Ausfädelspur für die vorhergehende Ausfahrt, so dass sich ein Rückstau von der nachfolgenden Ausfahrt dort nicht mehr störend bemerkbar macht.

Ansonsten gilt das von Tovi bereits angesprochene Benutzungsverbot des Standstreifens. Da dies jedoch zur Folge hätte, dass der sich stauende Verkehr dann den rechten durchgehenden Fahrstreifen blockieren würde, wird man wohl seitens Autobahnverwaltung und Polizei in der verbotswidrigen Standstreifenbenutzung das geringere Übel sehen.


[ Nach oben ]

Zu: Bei Ausfahrt Standspur benutzen?

angehängt von Ralf Lieser [Kontakt]
am 19.09.02 14:23

Guden,

noch ein Wiesbadener im Forum! *g*

Die Ecke kenne ich, fahre ich dort doch fast täglich in Richtung Uni, bzw. von der Uni nach Hause.
Dieser Autobahnabschnitt ist leider ein Nadelöhr zur A66 und zur HVZ nach Wiesbaden rein. Ich selbst fahre dort an den Standspurstehenden vorbei und fahre dann dort wo es erlaubt ist, blinkend, in eine Lücke.

Es wird aber höchste Zeit, hier drei Spuren zu ziehen. Die aktuellen zwei Spuren reichen lange nicht aus!


[ Nach oben ]

Zu: Bei Ausfahrt Standspur benutzen?

angehängt von Hans Wurst [Email: Keine]
am 19.09.02 16:59

@Ralph:
Vielleicht gibts dort ja bald ne Entlastung, wenn die Weisenauer Brücke fertig ist...
@Peter: THX


[ Nach oben ]

Zu: Bei Ausfahrt Standspur benutzen?

angehängt von gast [Email: Keine]
am 19.09.02 17:55

ein paar meter vor diesem nadelöhr ist es genau umgekehrt (A60 auf A643).

Hier ist die A60 noch 3 Spurig, wobei die rechte zur A643 "übergeht". Bei starkem Verkehr wie oben geschildert müsste demnach der rechte Streifen zur A643 total voll sein (denn alle wollen ja anscheinend wie oben dargelegt über ein paar meter 643 auf die 66 nach Frankfurt.

Voll ist dieser rechte Streifen jedoch leider nicht. Ein paar einzelne, einige LKW's. Der Rest (die Masse) fährt km-weit vorher schon auf'm Mittelspurstreifen. Die rechte Bahn bleibt verwaist. Erst 2,5 m (Meter) bevor der rechte Streifen zur 643 abgeht wehseln viele erst nach rechts um ja jeden von den wenigen möglichen ordentlichen rechtsfahrern noch zu überholen. Hier hängt sich keiner hinten dran wie ein paar meter weiter wie von der 643 auf die 66.

Sprich: die Autofahrer in diese Richtung machen allmorgendlich 2 grvierende Fehler.

Wenn der Staat Geld bräuchte, und "abzocken" wollte: Hier sind die Goldgruben.


[ Nach oben ]

Zu: Bei Ausfahrt Standspur benutzen?

angehängt von Ralf Lieser [Kontakt]
am 20.09.02 15:14

*g*
Goldgruben! Davon könnte ich im Rheingau Tausende empfehlen. *g*

Zum Beispiel vor unserer Haustür: Die Straße führt zur B455 in Richtung A3. Hier ist zwar Tempo 30, aber da die Autobahn sozusagen greifbar ist (noch 2-3 km), sind Geschwindigkeiten um die 60 normal.
;-)

Und die Weisenaubrücke - > DAS dauert noch und ob sie wirklich entlastet? Wer fährt denn DEN Umweg? (Außer Rüdesheimer Mainz)

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk