... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

3 Knöllchen in einer Tüte - na toll

hinzugefügt von Markus aus Rosenheim [Kontakt]
am 05.10.02 03:09

Moin,

wollte da mal was fragen; habe vor ca. 1 Woche an der FH in Rosenheim geparkt und dann hing nachmittags ein Tütchen am Wischer. Mit 3 Knollen. HU abgelaufen 25 EUR, AU 15 EUR, Zonenparken 15 EUR.

Das in Rosenheim kraeftig abkassiert wird, war ja schon immer klar. Aber das finde ich dann doch ein bisschen zu heftig. Zumal der Wagen die Semesterferien in der Garage stand. Deswegen wollte ich hier fragen, ob jemand von Euch da eine Chance sieht von wegen 'Wahrung der Verhältnismässigkeit'. Als Student 55 EUR zu löhnen...

Kommt noch dazu, dass der Knöllchenverteiler bei strömendem Regen verteilen durfte und Ihn das bestimmt besonders angespornt hat.

Also noch mal zusammenfassend:

1. 3 Knöllchen auf einmal o.k.?
2. Verhältnismaessigkeit gewahrt?
3. Student und kein Topverdiener
4. sofort HU/AU am Tag danach ohne Beanstandung
5. FH liegt ausserhalb und nicht in der Innenstadt (war ein Zonenplatz für Ausweisparker)

Habe die Knollen noch nicht bezahlt und würde mich über Meinungen, Tipps freuen.

Gruss, Markus


[ Nach oben ]

Zu: 3 Knöllchen in einer Tüte - na toll

angehängt von Jack Daniels [Email: Keine]
am 05.10.02 03:55

Warum hast du TÜV und AU nicht machen lassen als es fällig war?Hätte 40€ gespart.Wer falsch Parkt Parkt auf eigenes Risiko und wenn man kein Geld hat sollte man es eben nicht tun.


[ Nach oben ]

Zu: 3 Knöllchen in einer Tüte - na toll

angehängt von willi [Email: Keine]
am 05.10.02 07:52

"1. 3 Knöllchen auf einmal o.k.?"

Ist völlig in Ordnung.

"2. Verhältnismaessigkeit gewahrt?"

Warum denn nicht?

"3. Student und kein Topverdiener"

Knöllchen werden nicht nach Lohn/Gehalt verteilt.

"4. sofort HU/AU am Tag danach ohne Beanstandung"

Ist ja schön, aber "danach" ist unerheblich.

"5. FH liegt ausserhalb und nicht in der Innenstadt (war ein Zonenplatz für Ausweisparker)"

Da parkt man nicht.

Gruß

willi


[ Nach oben ]

Zu: 3 Knöllchen in einer Tüte - na toll

angehängt von Mischa [Kontakt]
am 05.10.02 09:23

Hi1

Du könntest gar nix tun und warten bis die Halterhaftung wirksam wird.
Des sind dann 18€, je Knolle.
Bei 3 Knollen also 54,-€.
Da hättest du 1€ gespart.
Zahlen musst du eh, also sträub dich nicht länger.

Gruss Mischa

Website: http://www.silbertruhe.com


[ Nach oben ]

Tateinheit bei HU / AU - Verwarnungen

angehängt von Rolf Tjardes (Webmaster) [Kontakt]
am 05.10.02 09:33

Hallo :-)

Getrennte Verwarnungen sind zulässig. Jedoch bei den beiden Unterlassungen (HU/AU) bin ich mir nicht sicher, hier sehe ich "Tateinheit", d.h. es darf nur 1x sanktioniert werden...

Bitte lesen: TÜV und Abgasuntersuchung überzogen

@Mischa:

Die "Kostentragungspflicht des Halters" gem. § 25a StVG greift nur bei Verstößen im ruhenden Verkehr (Halten/Parken). Die beiden "HU/AU-Verwarnungen" wären davon also nicht berührt...

Website: http://www.verkehrsportal.de


[ Nach oben ]

Rosenheim liegt in Bayern

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 05.10.02 15:23

Zu Tatmehrheit von HU und AU:

Auszug aus der Rundschreibensammlung der Zentralen Bußgeldstelle in Bayern, also örtlich für Rosenheim zuständig: "Regelmäßig ist Tatmehrheit zu bejahen bei Verstößen, die sich an den Halter eines Kfz richten und dabei nicht die Inbetriebnahme des Kfz betreffen, z.B. Melde- (§ 27 StVZO) oder Untersuchungspflichten (§ 29 StVZO, § 47a StVZO, § 57b StVZO). Tathandlung, z.B. bei § 29 StVZO, ist die unterlassene Anmeldung zur Hauptuntersuchung bzw. deren Nichtdurchführung, nicht jedoch das Führen eines Kfz und das Überschreiten des Termins zur Hauptuntersuchung. Diese Verstöße stehen sowohl untereinander als auch im Verhältnis zu anderen Verhaltensverstößen in Tatmehrheit."

Es ist also tatsächlich so, dass wir hier 3 zueinander in Tatmehrheit stehende Verstöße haben, die eine Addition der Verwarnungsgelder bewirken. Übrigens am Rande: handelte es sich um Bußgeldtatbestände, würden auch die Punkte, die für die einzelnen Verstöße vergeben würden, addiert.


[ Nach oben ]

Zu: 3 Knöllchen in einer Tüte - na toll

angehängt von Markus aus Rosenheim [Email: Keine]
am 14.10.02 22:07

Danke für Eure Infos. Habe jetzt zähneknirschend die 3 Knollen bezahlt; da blieb wohl nix anderes übrig - seufz. Jedenfalls ist der Politeur schneller ins Wochenende gekommen, hat er doch sein Soll durch mich schneller erreicht.

Mal ne andere Frage: müssen Politessen und Politeure eigentlich auch bezahlen, wenn sie im Halteverbot stehen, oder gibt es da das Vitamin B?

Gruss, Markus


[ Nach oben ]

Zu: 3 Knöllchen in einer Tüte - na toll

angehängt von Jack Daniels [Email: Keine]
am 14.10.02 23:13

Natürlich müssen sie bezahlen,wenn sie aufgeschrieben werden und das Teil nicht im Müll verschwindet.Eine Bekannte eines Bekannten ist Politesse,die hat sogar ihrem Mann einen Strafzettel verpasst,da kennt die nichts.:-))ist wahrscheinlich einzigartig die Dame,aber dadurch hat sie so gut wie nie Probleme mit ihren "Kunden".Aber im grossen und ganzen wirds so laufen das eine Krähe der anderen kein Auge auskratzt.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk