... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Hadftplicht-Pflicht für Anhänger?

hinzugefügt von Blumenauer,Ernst [Kontakt]
am 04.11.02 11:01

Ich habe gehört, daß für die Zulassung eines 400kg-Anhängers, nicht unbedingt eine Haftpflichtversicherung angeschlossen sein muß (freiwillig). Im Schadensfall muß dann die Kfz-Haftpflicht haften. Stimmt das?


[ Nach oben ]

Kommt drauf an

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 04.11.02 11:50

Das kann man so nicht sagen. §1 Pflichtversicherungsgesetz lautet: "Der Halter eines Kraftfahrzeugs oder Anhängers mit regelmäßigem Standort im Inland ist verpflichtet, für sich, den Eigentümer und den Fahrer eine Haftpflichtversicherung zur Deckung der durch den Gebrauch des Fahrzeugs verursachten Personenschäden, Sachschäden und sonstigen Vermögensschäden nach den folgenden Vorschriften abzuschließen und aufrechtzuerhalten, wenn das Fahrzeug auf öffentlichen Wegen oder Plätzen (§ 1 des Straßenverkehrsgesetzes) verwendet wird."

Ausgenommen von der Versicherungspflicht sind gemäß § 2 Abs. 1 Nr 6c u.a. Anhänger, die den Vorschriften über das Zulassungsverfahren nicht unterliegen. Nur in diesem Fall brauchst Du für einen Anhänger (unabhängig vom Gewicht) keine eigene Haftpflichtversicherung, so dass bei Schäden die Versicherung des ziehenden Fahrzeugs einzutreten hat.


[ Nach oben ]

Zu: Hadftplicht-Pflicht für Anhänger?

angehängt von Ernst Blumenauer [Kontakt]
am 10.11.02 13:01

Hallo Peter, Danke für die Auskunft! Ich habe noch Folgendes zu dieser Sache gehört:Wenn man mehrere Anhänger (z.B. Pferdeanhänger) besitzt, dann muß lediglich der Größte versichert sein. Die anderen müssen nur zus. vermerkt sein, dann werden sie auch zugelassen. Man darf mit den Papieren aber nur jeweils einen!! Anhänger fahren. Die Anhänger-Versicherung kommt auch nur für Schäden auf, die der Anhänger, ohne Zugfahrzeug verursacht, z.B. wenn er abgehängt ist und wegrollt - sonst kommt immer die Versicherung des Zugfahrzeuges für den Schaden auf. Das sei aber erst seit einigen Jahren so. Stimmt das???


[ Nach oben ]

Zu: Haftplicht für Anhänger?

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 10.11.02 17:05

Eine etwas krause Konstellation, die mir so nicht bekannt ist. Aus dem PflVersG geht das jedenfalls nicht hervor. Möglicherweise bieten Versicherer solche Verträge an.

Folgende zwei grundsätzliche Fälle sind zu unterscheiden:

1. Entweder sind die Anhänger zulassungsfrei (§ 2 Abs. 1 Nr. 6c PflVersG), dann spielt das grundsätzlich keine Rolle, welchen Anhänger Du ziehst (s.o.) oder
2. der Anhänger ist zulassungspflichtig, und dann braucht er eine eigene Haftpflichtversicherung.

Bei einem zulassungspflichtigen Anhänger mit eigener Versicherung bezahlt im Schadensfall ohnehin die Anhängerversicherung nur im abgekuppelten Zustand, da Schäden im angekuppelten Zustand in der Regel im Zusammenhang mit dem Führen des Zugfahrzeugs stehen und damit über dessen Haftpflichtversicherung abgedeckt werden.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk