... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Führerscheinentug im Ausland

hinzugefügt von Herbert [Email: Keine]
am 07.11.02 08:27

Mir wurde aufgrund einer Alkoholfahrt (1,8 Promille)in Dänemark der Führerschein entzogen. Dort "musste" ich unterschreiben, dass ich meine Schuld anerkenne und die Geldstrafe und die Entziehung des Führerscheins für zwei Jahre annehme. Der Führerschein und der Vorgang wird an die deutschen Behörden übersandt. Werden sich die deutschen Behörden an die zwei Jahre halten oder wird dort nach anderen Maßstäben entschieden? Welche Möglichkeiten habe ich, meinen Führerschein wieder früher zu bekommen. Gibt es eine internationale oder EU weite Bestimmung, in der solche Fälle geregelt sind? Unter welchem Paragraphen?


[ Nach oben ]

An die FS-Behörden-Stammposter!

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 07.11.02 09:08

Die Entziehung der FE erfolgte nach nationalem dänischem Recht. Damit hat sie für Deutschland zunächst keine Bedeutung d.h. Du besitzt die FE in Deutschland zunächst noch. Allerdings unterfallen auch im Ausland begangene Verkehrsstraftaten wie z.B. Trunkenheitsfahrten (§ 316 StGB) über § 7 StGB der deutschen Gerichtsbarkeit. Dies wird damit begründet, dass in diesem Fall die abstrakte Gefährlichkeit jederzeit in eine konkrete umschlagen kann.

Es bleibt also abzuwarten, wie das Verfahren nach Übersendung Deines FS an die deutsche FS-Behörde weitergeführt wird.

Vielleicht kann dazu ein FS-Behörden-Mitarbeiter etwas sagen, wie dies in der Praxis abläuft? Erfolgt in diesem Fall eine Weiterleitung an die zuständige StA?

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk