... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Wo darf eigentlich geblitzt werdem?

hinzugefügt von Christian [Kontakt]
am 09.01.01 12:16

Hallo Leute!!!
Ich habe da mal eine Frage:
Wo darf den eigentlich ein Blitzer stehen?
Hinter oder vor dem jeweiligen Schild, das die Geschwindigkeit beschränkt. Mit ist nämlich folgendes ergangen:
Ich wurde von einer Autobahnaudfahrt kommend geblitzt. 3 Verkehrsschilder (100 km/h 80 km/h und 60 km/h) waren dort aufgestellt! Der Blitzer stand zw. Schild 2 und Schild 3. Kann mir bitte einer weiterhelfen??
Mir wurde eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 36 km/h vorgeworfen bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h


[ Nach oben ]

Zu: Wo darf eigentlich geblitzt werdem?

angehängt von Nomos (Email-Adresse unbekannt)
am 09.01.01 13:49

Geschwindigkeitsbeschränkungen treten in Höhe des entsprechenden Schildes in Kraft. Es ist möglich (kommt aber selten vor), durch Zusatzschild das Inkrafttreten erst nach einer gewissen Entfernung hinter dem Zeichen anzuordnen. Eine "Vorverlegung" ist aber nicht möglich - jedenfalls habe ich noch kein Zusatzschild mit einer negativen Entfernungsangabe gesehen ;-)


[ Nach oben ]

Zu: Wo darf eigentlich geblitzt werdem?

angehängt von RA Goetz Grunert (info@strafzettel.de)
am 09.01.01 21:20

Es gibt für die Durchführung von Geschwindigkeitsmessungen polizeiliche Richtlinien in den einzelnen Bundesländern. Darin ist meist auch vorgesehen, dass zwischen dem Schild, das die Geschwindigkeit beschränkt und der Meßstelle ein gewisser Abstand, ca. 100-150 m liegen soll. Die Richtlinien entfalten jedoch keine unmittelbare Rechtswirkung zu Gunsten des "Geschwindigkeitssünders". Allerdings sind auch die Gerichte der Meinung, dass der erwähnte Abstand in der Regel erforderlich ist. Wenn wirklich unmittelbar hinter dem Schild geblitzt wird, kann eine Anfechtung des entsprechenden Bußgeldbescheids Aussicht auf Erfolg haben.

Website: www.strafzettel.de


[ Nach oben ]

Zu: Wo darf eigentlich geblitzt werdem?

angehängt von Webmaster (webmaster@fahrschule-knittel.de)
am 10.01.01 08:29

@Christian: Hallo Christian, ich hab noch eine kurze technische Frage. Ich hab gesehen, daß Dein Posting von Dir versehentlich oder unbewußt zweimal eingetragen wurde. So hat z.B. der alte Netscape-Browser Version 3 einen entsprechenden Bug, mit dem Ergebnis, dass Formulare (Eingabefelder) immer 2x abgeschickt werden...

Hier meine Frage für den Fall, daß das Doppelposting nicht gewollt war: Welchen Browser in welcher Version verwendest Du?? Ich brauche die Angabe, um den (verdammten) Fehler endlich besser einkreisen und analysieren zu können. Wäre nett, wenn Du die Angaben hier kurz eintragen könntest...

Vielen Dank schon mal
Rolf (Webmaster)

Website: http://www.fahrschule-knittel.de

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk