... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Rote Ampel für Radfahrer

hinzugefügt von Georg [Email: Keine]
am 19.11.02 22:11

Hallo,
ich habe 2 Fragen zu roten Ampeln:

1. An einer Straße mit durchgängigem Radweg auf dem Bürgersteig befindet sich eine KFZ-Ampel (z.b. Straße von links oder Fußgängerüberweg), keine Radfahrer- oder Fußgängerampel. Darf ich als Radfahrer bei rot weiterfahren? Hängt es davon ab, ob eine Haltelinie auf dem Radweg vorhanden ist oder ob die Ampel links oder rechts des Radweges steht?

2. Darf ich bei roter Ampel beim Rechtsabbiegen einen Meter vor der Ampel vom Rad springen, das Rad 2 Meter um die Ecke schieben und dort weiterfahren? (Das wäre ja dann auch eine Möglichkeit für die erste Frage, falls ich da halten muss...)

Georg


[ Nach oben ]

Zu: Rote Ampel für Radfahrer

angehängt von HeLi [Email: Keine]
am 20.11.02 01:13

Hallo Georg,

>[Zitat:] "Darf ich als Radfahrer bei rot weiterfahren?"

Streng genommen: nein.
Es gibt Situationen, da ist das nicht so ganz einsichtig und wohl auch von der Behörde nicht so gedacht.
Aber da sitzen nicht sehr häufig Radfahrer.
Mein Tipp: Bei der Behörde vorstellig werden und das konkrete Problem höflich ansprechen. Manchmal tut sich da was.

>[Zitat:] "Hängt es davon ab, ob eine Haltelinie auf dem Radweg vorhanden ist oder ob die Ampel links oder rechts des Radweges steht?"

Meines Wissens: Nein.

>[Zitat:] "Darf ich bei roter Ampel beim Rechtsabbiegen einen Meter vor der Ampel vom Rad springen, das Rad 2 Meter um die Ecke schieben und dort weiterfahren?"

Meines Wissens: ja.
Denn dann bist Du Fußgänger. Damit hat die für Fahrzeuge vorfahrtregelnde LZA keine Vorrang regelnde Wirkung auf Fußgänger.

Gruß HeLi


[ Nach oben ]

Zu: Rote Ampel für Radfahrer

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 20.11.02 08:23

Lichtzeichen regeln den Verkehr an einer Kreuzung oder Einmündung. Dazu gehört auch der auf den kreuzenden Straßen zugeordneten Sonderwegen (Radwege) geführte Verkehr. Sind für Sonderwege eigene Lichtzeichen vorhanden, ist § 37 Abs. 2 Nr. 6 StVO einschlägig. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass, wenn keine eigenen Lichtzeichen für diesen Verkehr vorhanden sind, die allgemeinen Lichtzeichen zu beachten sind.

Sollte in Deinem Fall tatsächlich der Radfahrer einen eigenen Sonderweg haben, aber keine eigene Signalisierung oder zumindest eine Fußgängersignalisierung vorfinden, hielte ich diese Konstellation schon insbesondere auch in Bezug auf die Fußgängersicherheit für etwas absonderlich. Eine Nachfrage bei der Straßenverkehrsbehörde scheint hier tatsächlich sinnvoll.

Zu Frage 2 hat HeLi bereits alles gesagt. Wenn Du Dein Fahrrad schiebst, bist Du Fußgänger.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk