... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Eu-Führerschein

hinzugefügt von Timo [Email: Keine]
am 28.12.02 00:41

Ich habe einen Führerschein Klasse 3 im Sep.1995 gemacht.Welche Klassen habe ich mit Euro-Lappen. Auch in Bezug auf Anhänger,Anhänger mit Doppelachse (12t Ges. Zuggewicht ?!). Wie ist da die Regelung mit dem Gewicht ? Eurofürerschein: Kann ich etwas Verlieren ? Bekomme ich etwas dazu ?


[ Nach oben ]

Zu: Eu-Führerschein

angehängt von MorkvomOrk [Email: Keine]
am 28.12.02 01:49

Im Zuge der Umschreibung werden im neuen Führerschein die Klassen B,BE,C1,C1E, M und L eingetragen. Auf Antrag wird Klasse CE 79 eingetragen. Bei Nachweis eines berechtigten Interesses kann Klasse T eingetragen werden.

Klasse C1E gilt für Fahrzeugkombinationen Zugfahrzeug zGG 7,5 t + mehrachsigem Anhänger bis Zuggesamtgewicht 12 t mit der Einschränkung, daß das zGG des Anhängers max. so hoch sein darf wie die Leermasse des Zugfahrzeuges.
Die auf Antrag eingetragene Klasse CE 79 sichert den bisherigen Besitzstand aus dem Führerschein der Klasse 3. Sie umfaßt:
Zugfahrzeug zGG 7,5 t + einachsigem bzw. Doppelachs-(Achsabstand max. 0,99 m) Anhänger mit max. 11 t zGG, so daß bei dieser Kombination ein Lastzuggesamtgewicht von 18,5 t erreicht werden kann (wie bisher mit dem Kl. 3 -Führerschein).

Durch die Umschreibung in den neuen Karten-Führerschein gehen keine Rechte verloren. Man bekommt sogar ein Recht dazu (Führen von mehrachsigen Anhängern unter den o. g. Einschränkungen).


[ Nach oben ]

Zu: Eu-Führerschein

angehängt von Tigger [Email: Keine]
am 02.01.03 01:43

Hallo,

meine Frage dazu wäre noch, ob man die Klasse "CE 79" auch noch nachträglich eintragen lassen kann, da dies bei meinem Führerschein anscheinend "vergessen" wurde. Ich habe den 3er Führerschein im Dez. 1997 gemacht, somit müßte mir die "CE 79" doch auch zustehen. Oder?

Vielleicht kann mir auch jemand sagen, was die Zusatzangaben in Spalte 12 auf der Rückseite meines Führerscheins bedeuten. z.B. bei Klasse C1 -> 171 und bei Klasse L -> 174.

Würde mich über eine Antwort tierisch freuen.
Vorab vielen Dank.

Tigger


[ Nach oben ]

Zu: Eu-Führerschein

angehängt von MorkvomOrk [Email: Keine]
am 03.01.03 02:47

Sofern die Umstellung auf die neuen Fahrerlaubnisklassen noch nicht länger als 2 Jahre her ist, dürfte einer nachträglichen Umstellung auf die Klasse CE79 nichts im Wege stehen.
Die Klasse CE79 gibt es nur auf Antrag. Ist dies bei der seinerzeitigen Umstellung nicht erfolgt, dann wurde auch nicht "vergessen" die Klasse einzutragen.

Wegen der in Spalte 12 eingetragenen Schlüsselzahlen 171 und 174 vgl.
Anlage 9 zur FeV


[ Nach oben ]

Zu: Eu-Führerschein

angehängt von Tigger [Email: Keine]
am 03.01.03 15:51

Heißt das, daß nach 2 Jahren die Klasse CE79 nicht mehr für mich gültig ist und mir anschließend nicht mehr zusteht, falls ich sie vor Ablauf der zwei Jahre nicht noch nachträglich beantrage?

Grüsse Tigger


[ Nach oben ]

Zu: Eu-Führerschein

angehängt von MorkvomOrk [Email: Keine]
am 04.01.03 04:26

Sofern die Fahrberechtigung länger als 2 Jahre nicht gegeben ist, wird im Fahrerlaubnisrecht allgemein vermutet, daß die Befähigung nicht mehr vorliegt und diese grundsätzlich mit einer Fahrerlaubnisprüfung wieder nachgewiesen werden muß (vgl. z. B. Neuerteilung, Umschreibung ausl. Fahrerlaubisse, Umschreib. Dienstfahrerlaubnisse etc.).
Wurde bei der Umstellung der Fahrerlaubnisklassen die Klasse CE79 nicht erteilt, so besteht seit der Umstellung für diese Klasse keine Fahrberechtigung mehr. Analog zu den übrigen Regelungen in der FeV ist nach 2 Jahren keine Befähigung mehr gegeben. Eine Fahrerlaubnisprüfung ist hier nicht möglich, da die Klasse CE79 ausschließlich bei der Umstellung erteilt wird. Müssen nach Ablauf der 2-Jahres-Frist Klasse CE79-Fahrzeuge geführt werden, so wäre man gezwungen die Klassen C,CE zu erwerben!


[ Nach oben ]

Zu: Eu-Führerschein

angehängt von Tigger [Email: Keine]
am 04.01.03 15:46

D.h. momentan dürfte ich gar keine CE79 Fahrzeuge fahren.
Ich müßte mir jetzt einen neuen Führerschein ausstellen lassen und dabei die Klasse CE79 noch zusätzlich mit beantragen. Sonst ist sie ja wieder nicht mit dabei.

Kann man sich so einfach einen neuen Führerschein austellen lassen?
Läuft das direkt über die Führerscheinstelle?

Und wieviel kostet das?

Tigger


[ Nach oben ]

Die schlimme Wahrheit ...

angehängt von Rolf Tjardes (Webmaster) [Kontakt]
am 04.01.03 20:05

Ich hab den thread eben mal kurz überflogen, @Mork hat soweit perfekt geantwortet.

>[Zitat:] "Ich müßte mir jetzt einen neuen Führerschein ausstellen lassen und dabei die Klasse CE79 noch zusätzlich mit beantragen. Sonst ist sie ja wieder nicht mit dabei."

Der "CE79" kann leider nicht einfach so erteilt werden weil es diese "Klasse" ja gar nicht gibt. Sie ist einzig den Umschreibern alter Führerscheinmuster (z.B. Klasse 3 BRD) vorbehalten um die Besitzstände zu wahren. Dazu wird formal die Klasse CE erteilt die dabei aber einer Beschränkung unterliegt, um die Besitzstände der Altfahrerlaubnis zu "retten".

Die schlimme Wahrheit ist: Wenn Du weiter Fahrzeugkombinationen bis z.B. 18,5t führen möchtest, benötigst Du nunmehr die volle Klasse CE, die dann noch zu erwerben wäre.

Einen CE mit der Beschränkung Nr. 79 kann man jedenfalls heute nicht mehr erwerben.

Für dich bedeutet dies konkret: Der CE79 ist unwiderruflich verloren. Nur noch der Erwerb eines vollen CE (große Lkw-Kombis) berechtigt zum Führen von Zugfahrzeugen über 7,5 und Kombinationen über 12t.

Oh Mann ... :-(

Website: http://www.verkehrsportal.de


[ Nach oben ]

Zu: Eu-Führerschein

angehängt von Tigger [Email: Keine]
am 05.01.03 10:45

Das ist ja echt super blöd!!!!!

Da mir die Klasse ja eigentlich zugestanden hätte!!

Sie können einem doch nichts wegnehmen, was von früheren Klassen (-> 3) mal dazu gehört hat.

Trotzdem Danke.
Tigger


[ Nach oben ]

Zu: Eu-Führerschein

angehängt von MorkvomOrk [Email: Keine]
am 16.01.03 22:49

>[Zitat:] "Die schlimme Wahrheit ist: Wenn Du weiter Fahrzeugkombinationen bis z.B. 18,5t führen möchtest, benötigst Du nunmehr die volle Klasse CE, die dann noch zu erwerben wäre. Einen CE mit der Beschränkung Nr. 79 kann man jedenfalls heute nicht mehr erwerben."

Sofern die Umstellung der Fahrerlaubnisklassen noch nicht länger als 2 Jahre her ist, dürfte eine nachträgliche Umstellung auf die Klasse CE79 möglich sein. Hierzu am besten gleich Verbindung mit der örtlich zuständigen Fahrerlaubnisbehörde aufnehmen.


[ Nach oben ]

Zu: Eu-Führerschein

angehängt von Timo W. [Email: Keine]
am 17.01.03 21:00

Danke ,Jetzt weiss wodrauf ich achten muss, wenn ich umschreiben lassen will !!!
Hoffendlich weiss das die Führerscheinstelle auch.
;-)

Timo W.


[ Nach oben ]

Zu: EU-Führerschein

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 17.01.03 21:05

>[Zitat:] "Hoffendlich weiss das die Führerscheinstelle auch."

Davon kannst Du wohl ausgehen. Und wenn nicht, kannst Du es ihnen ja jetzt wunderbar erklären:-).


[ Nach oben ]

Zu: Eu-Führerschein

angehängt von Tigger [Email: Keine]
am 21.01.03 22:25

Danke, das klingt ja schon erfreulicher.
Mal sehen was die Behörden dazu sagen.

Gruß
Tigger

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk