... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Neuerteilung

hinzugefügt von Carsten [Email: Keine]
am 01.01.03 13:43

Bekomme im Juni meinen Führerschein wieder. Der "alte" ist auf grund einer Trunkenheitsfahrt mitte letzten Jahres entzogen wurden. Jetzt sitz ich vor diesem Antrag auf Neuerteilung und bin fast am verzweifeln. Welche Klassen darf ich noch fahren und welche nicht? Hatte noch den schönen rosa farbenen Führerschein. Soll jetzt dieses Scheckkarten format bekommen. Blicke aber wie gesagt nicht bei diesen neuen Klassen durch. Mit dem "alten" schein durfte ich die Klassen 1, 3 und Krankenfahrstühle usw. fahren. Hatte KEINEN LKW Schein. Welche Klassen muß ich den jetzt beantragen? Blicke hauptsächlich bei den 3,5 T und 7,5 T nicht durch. Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte. Danke.


[ Nach oben ]

Zu: Neuerteilung

angehängt von MorkvomOrk [Email: Keine]
am 01.01.03 13:54

Aufgrund der entzogenen Fahrerlaubnisklassen 1 und 3 können nun die Klassen A, B, BE, C1, C1E beantragt werden.
Allerdings müssen für die Klassen C1 und C1E (7,5 t LKW + Anhänger) mehr dem Antrag auf Neuerteilung mehr Nachweise vorgelegt werden.
So reicht eine Sehtestbescheinigung nicht aus, sondern es muß eine Bescheinigung eines Arztes (Betriebs- oder Arbeitsmediziners) nach Anlage 6 Nr.2.1 oder ein Zeugnis des Augenarztes nach Anlage 6 Nr.2.2 eingereicht werden (§ 12 Abs. 6 FeV).
Dann ist eine ärztliche Bescheinigung (kann der Hausarzt ausstellen) vorzulegen.
Schließlich ist die Vorlage eines Erste-Hilfe-Nachweises erforderlich, wobei ein bereits gemachter Erste-Hilfe-Nachweis gültig ist (Sofortmaßnahmen am Unfallort reichen allerdings nicht).
Die Klassen C1 und C1E werden bis zum 50. Lebensjahr befristet erteilt und müssen danach bei Bedarf jeweils alle 5 Jahre verlängert werden.


[ Nach oben ]

Zu: Neuerteilung

angehängt von Nadine [Email: Keine]
am 01.01.03 20:39

wichtig wäre noch, wann du den Führerschein der Klasse 3 gemacht hast! Wenn du diesen vor dem 01.04.1980 erworben hast, kannst du noch die Klasse A1 beantragen, die geht bis 125 cm³


[ Nach oben ]

Zu: Neuerteilung

angehängt von MorkvomOrk [Email: Keine]
am 02.01.03 00:04

Die Klasse A1 ist in der Klasse A enthalten, die aufgrund der früheren Klasse 1 sowieso erteilt wird.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk