... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Anzeige da Rote Ampel überfahren

hinzugefügt von Christian S. [Email: Keine]
am 08.02.01 21:45

Es wird mir vorgeworfen, eine rote Ampel überfahren zu haben, wobei ich Fussgänger und Querverkehr behindert haben soll. Angezeigt hat mich eine Fussgängerin ("mit Kinderwagen"), die behauptet, ihre Fußgängerampel sei grün gewesen, folgleich müsse meine Ampel mindestens 1 sec Rot gewesen sein. Ich kann mich an nichts erinnern, bisherige Verstösse dieser Art habe ich nicht. Kann ich auf die Aussage der Zeugin verknackt werden, wenn ich argumentiere, ich sei nicht am Tatort gewesen ? Uhrzeit 8:45 auf meinem Weg zur Arbeit, wobei ich stets zwischen 8:15 und 8:30 auf der Arbeit bin. Kann aber nicht 100% belegen und schon gar nicht beweisen, daß ich wirklich schon dort war (wir haben flexible Arbeitszeit ohne Zeiterfassung). So what ?


[ Nach oben ]

Zu: Anzeige da Rote Ampel überfahren

angehängt von Nomos (Email-Adresse unbekannt)
am 09.02.01 08:10

Hallo Christian,

an den Nachweis eines "qualifizierten Rotlichtverstoßes" (länger als 1 Sekunde rot) werden schon wegen dieser Zeitgrenze erhebliche Anforderungen gestellt. Nach Deiner Schilderung liegt hier anscheinend eine reine Kennzeichenanzeige durch eine Privatperson vor. Da offenbar die Person des Fahrers nicht vor Ort festgestellt worden ist, muß dieser erst einmal ermittelt werden; der Rückschluß "Halter gleich Fahrer" ist nicht zulässig. Da auch kein Photo vorliegt, können zusätzlich Wahrnehmungsfehler durch die Zeugin aufgetreten sein, z.B. was das Kennzeichen betrifft.

Ein solcher qualifizierter Rotlichtverstoß kann im Prinzip schwerwiegende Folgen haben. Allerdings mußt Du nicht Deine Unschuld beweisen, sondern man muß Dir Deine Schuld beweisen. Ich würde Dir deshalb raten, Dich zunächst nicht zur Sache zur äußern, sondern umgehend einen im Bereich des Verkehrsrechts bewanderten Anwalt aufzusuchen. Der kann mit Dir dann geeignete Strategien zur Abwehr dieses Vorwurfs entwickeln.


[ Nach oben ]

Zu: Anzeige da Rote Ampel überfahren

angehängt von Webmaster (webmaster@fahrschule-knittel.de)
am 09.02.01 08:33

Hallo Christian :-)

Einen rechtlichen Rat darf ich Dir nicht erteilen (Verstoß gegen das Rechtsberatungsgesetz).

Grundsätzlich ist es aber so, daß der Rotlichtverstoß dem Fahrzeugführer zweifelsfrei zugeordnet werden muß. Die Ermittlung des Fahrzeugführers ist Aufgabe der Verwaltungsbehörde (oder eines Gerichts). Du hast es zwar nicht geschrieben, aber Du hast wahrscheinlich einen "Anhörungsbogen" von einer Bußgeldbehörde zugestellt bekommen. Damit wird Dir "rechtliches Gehör" gewährt. Grundsätzlich bist Du nicht verpflichtet, Einlassungen zur Sache abzugeben. Dies sollte - wenn überhaupt - nur nach rechtlicher Beratung durch einen Rechtsanwalt erfolgen. Es wäre unseriös, hier im Forum ohne Einsicht in die Ermittlungsakte rechtliche Ratschläge zu erteilen. Dies kann nur ein RA, der sich individuell mit Deinem Fall auseinandergesetzt hat. Evt. spielen in dem Verfahren auch formale Dinge eine wesentliche Rolle (Sichwort: Ablauf der Verfolgungsverjährungsfrist etc.).

Website: http://www.fahrschule-knittel.de


[ Nach oben ]

Zu: Anzeige da Rote Ampel überfahren

angehängt von Webmaster (webmaster@fahrschule-knittel.de)
am 09.02.01 08:40

Hallo nochmals :-)

...so schnell geht das: Zwei fast gleichlautende Antworten (das Posting von Nomos hab ich erst nach Speicherung meiner Antwort gesehen...).

Website: http://www.fahrschule-knittel.de

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk