... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Total schief gegangen...

hinzugefügt von Mendel [Kontakt]
am 20.02.03 12:43

Ich hoffe einige erinnern sich noch an meine Story mit dem Nachtrunk.....

Also, ich habe gerade die Verhandlung gehabt, ist leider total schief gegangen.

Es waren drei Polizisten geladen, 2 davon haben wirklich gelogen und stark übertrieben, trotzdem hat der Richter denen geglaubt....so lief dann die weitere Verhandlung. Statt des Staatsanwaltes war sogar der Oberstaatsanwalt anwesend.

Deswegen habe ich jetzt 4 Monate ab jetzt bekommen (wenn ich an Mainz 77 teilnehme, der Richter+Staatsanwalt haben darauf hingewiesen und mir 2 Monate rabatt gewährt).

Ich habe dann den Strafbefehl akzeptiert bevor mein Kumpel zu dem Nachtrunk vernommen wurde, damit er nicht noch für eine Falschaussage belangt werden kann. Es hatte nach der Polizeiaussage keinen Sinn mehr.

Was mich nur wirklich stört ist, dass ich gleich am Blick des Richters+StA gemerkt habe dass die mich drankriegen wollen, koste es was es will. Das traurige daran ist, dass die Wahrheit eine andere ist und die nicht nach der Wahrheit sondern nach belastenden Momenten gesucht haben.

Positiv ist zu bemerken dass die mich auf Mainz 77 hingewiesen haben so dass ich jetzt sicher weiss dass mir 2 Monate erspart bleiben werden.

Danke für Eure Hilfe im Vorfeld, ich werde jetzt erstmal einen Sehtest (muss wahrscheinlich eine Brille bekommen da ich 12 std am Tag beid er Arbeit vor meinem Rechner sitzte und deswegen meine Sehstärke sehr abgenommen hat), dann mache ich am Montag den Anfang von Mainz 77, wünscht mir Glück dass das gut läuft mit den Leberwerten (habe seit Sylvester nix mehr getrunken, davor seit dem Sommer nur einmal was).

Gruß,
Mendel <- sehr traurig, kann sein schönes Cabrio nicht mehr fahren


[ Nach oben ]

Zu: Total schief gegangen...

angehängt von Gast [Email: Keine]
am 20.02.03 20:13

Mit den Beschuldigungen gegen die Beamten, von wegen Falschaussage, solltest du dich lieber zurückhalten. Auch mit solchen Äußerungen kann man sich strafbar machen.


[ Nach oben ]

Zu: Total schief gegangen...

angehängt von Mendel [Kontakt]
am 21.02.03 00:22

Klar, das ist natürlich nur meine subjektive und zugegebenermaßen auch sehr verärgerte Einstellung zu der Sache. Nur eine Aussage von den Polizisten war halt physikalisch nicht denkbar, bei einer Fahrtstrecke von 2 km wird KEIN Motor heiß, besonders nicht mehr nach ca. 30 min Standzeit ohne laufenden Motor!

Aber die 4 Monate werde ich rumkriegen und irgendwie sind die auch für die 0,85 BAK, die ich wohl zur Tatzeit hatte, gerechtfertigt.


[ Nach oben ]

Nachfrage

angehängt von Uwe Brandt [Kontakt]
am 21.02.03 11:27

Hi Mendel, ich kenne Deinen Fall nicht, deshalb ist es auch so schwer auf Dein Posting zu antworten...

>[Zitat:] "Nur eine Aussage von den Polizisten war halt physikalisch nicht denkbar, bei einer Fahrtstrecke von 2 km wird KEIN Motor heiß, besonders nicht mehr nach ca. 30 min Standzeit ohne laufenden Motor!"

Warum hat Dein Anwalt hier nicht nachgebohrt...?

Nach 2 km dürfte ein Motorblock durchaus schon Temperatur aufgenommen haben, auch im Winter. Das Kühlwasser wird allerdings noch nicht voll erhitzt sein (ca. 85 Grad), außer es herrschen Außentemperaturen von ca. 30 Grad.

Was ist denn genau passiert?


[ Nach oben ]

Zu: Total schief gegangen...

angehängt von Mendel [Kontakt]
am 21.02.03 13:07

Was genau passiert ist kannst du hier nachlesen : http://www.jurathek.de/forum/viewtopic.php?t=1383

Als mein Anwalt sagte dass das nicht möglich sei, sagte der Staatsanwalt dass wir noch wo anders rumgefahren sind (war nicht der Fall). Auch wird der Auspuff und der Motor nach etwa 10 min standzeit wieder kalt, deswegen ist das auch schwer denkbar. Aber das Gericht glaubte dem Polizisten und PENG!

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk