... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Vorfahrtregelung

hinzugefügt von Paul Schaschlik [Email: Keine]
am 24.02.03 11:26

Hallo! Wenn sich zwei Autofahrer einer Verkehrsverengung nähern, an der die Vorfahrt nicht geregelt ist, wer hat dann Vorfahrt? Gibt es eine Regelung die besagt, daß ein Verkehrsteiilnehmer Vorfahrt hat, wenn er sich auf einer ansteigenden Straße vor einer solchen Straßenverengung befindet?


[ Nach oben ]

§ 7 Abs. 4 und 5 StVO

angehängt von HeLi [Email: Keine]
am 24.02.03 11:39

§ 7 StVO:

(4) Ist auf Straßen mit mehreren Fahrstreifen für eine Richtung das durchgehende Befahren eines Fahrstreifens nicht möglich oder endet ein Fahrstreifen, so ist den am Weiterfahren gehinderten Fahrzeugen der Übergang auf den benachbarten Fahrstreifen in der Weise zu ermöglichen, daß sich diese Fahrzeuge unmittelbar vor der Verengung jeweils im Wechsel nach einem auf dem durchgehenden Fahrstreifen fahrenden Fahrzeug einordnen können (Reißverschlußverfahren).

(5) In allen Fällen darf ein Fahrstreifen nur gewechselt werden, wenn eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist. Jeder Fahrstreifenwechsel ist rechtzeitig und deutlich anzukündigen; dabei sind die Fahrtrichungsanzeiger zu benutzen.

Gruß HeLi


[ Nach oben ]

Vorrang im Gegenverkehr

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 24.02.03 11:57

Begegnen sich zwei Fahrzeuge im Gegenverkehr an einer Engstelle, ist § 6 StVO einschlägig:

>[Zitat:] "Wer an einem haltenden Fahrzeug, einer Absperrung oder einem sonstigen Hindernis auf der Fahrbahn links vorbeifahren will, muß entgegenkommende Fahrzeuge durchfahren lassen. Muß er ausscheren, so hat er auf den nachfolgenden Verkehr zu achten und das Ausscheren sowie das Wiedereinordnen - wie beim Überholen - anzukündigen."

Bezüglich Bergauf- bzw. Bergabfahrens enthält die StVO keine Regelung.


[ Nach oben ]

Ausland

angehängt von Ralf Lieser [Kontakt]
am 24.02.03 19:59

Guden,

wenn ich mich nicht total irre, gibt es eine solche Regelung in den Alpenländern und ich glaub auch in Norwegen, Finland ect.

Gruß,
Ralf


[ Nach oben ]

Vorrang am Berg

angehängt von HeLi [Email: Keine]
am 25.02.03 11:38

Hallo,

zum Vorrang am Berg sagt die StVO nichts (@Peter Lustig sagte das bereits).

Mir ist aber eine Verhaltensregel bekannt, die besagt, dass der Bergauffahrende Vorrang hat.

Andere Methusalems haben das vielleicht auch noch so gelernt. ;-)

Einen Rechtsanspruch auf diesen Vorrang kann es allerdings nicht geben, da nicht in StVO verankert.

In jedem Fall dürfte Blickkontakt aufnehmen (, um sich mit dem anderen beteiligten Verkehrsteilnehmer über den Vorrang abzustimmen, ) nicht verkehrt sein.

Gruß HeLi


[ Nach oben ]

Zu: Vorfahrtregelung

angehängt von Paul_Schaschlik [Email: Keine]
am 26.02.03 08:00

Vielen Dank...!!!

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk