... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Parken gegenüber einer Garageneinfahrt

hinzugefügt von Schneehain, P. [Kontakt]
am 01.03.01 13:46

Hallo, wir haben folgendes Problem:

Wir wohnen in einer sehr schmalen Einbahnstraße. Der Abstand vom parkenden Auto bis zur Einfahrt beträgt nur 3,10 m. Wenn gegenüber unserer Einfahrt (Doppelgarage) geparkt wird und wir beide Fahrzeuge in der Einfahrt stehen haben, würde ich mit dem 1. Fahrzeug nicht herausfahren können, ohne das andere in die Garage zu fahren. Habe keine große Rangiermöglichkeit. Mit dem Zweiten würde ich nach mehrmaligem rangieren herauskommen.
Ist dies zulässig? Muß ich das Wegfahren in Kauf nehmen oder kann ich Anzeige erstatten?
Geparkt wird rechts in der Einbahnstraße, nur auf der rechten Seite befindet sich ein Bürgersteig. Kann ich auch links vor unserer Einfahrt parken?
Vielen Dank im voraus.


[ Nach oben ]

Zu: Parken gegenüber einer Garageneinfahrt

angehängt von Webmaster (webmaster@fahrschule-knittel.de)
am 01.03.01 20:00

Hallo :-)

Das Parken ist unzulässig [...] vor Grundstücksein- und ausfahrten, auf schmalen Fahrbahnen auch ihnen gegenüber (§ 12 Abs. 3 Nr. 3 StVO).

Als "schmal" ist die Fahrbahn anzusehen, wenn der nutzbare Verkehrsraum nicht ausreicht, um nach mäßigem rangieren ein- oder ausfahren zu können (z.B. verbleibender Verkehrsraum von weniger als 3 m in der Breite). Ein- oder zweimaliges Rangieren bei der Ein- oder Ausfahrt ist dem durchschnittlich geübten Berechtigten zuzumuten, dreimaliges nicht (OLG Frankfurt a.M. VRS 58 368). Insgesamt ist der Fall im "Einzelfall" zu bewerten, entscheidend ist die bauliche Ausgestaltung der Grundstücksein- und ausfahrt (Zufahrt zu den Garagen) und die Abmaße des verbleibenden Verkehrsraums. "Je nachdem" kann dann das gegenüberliegende Parken eine Ordnungswidrigkeit darstellen.

Website: http://www.fahrschule-knittel.de

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk