... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Fahrerlaubnis auf Probe und geblitzt...

hinzugefügt von Dirk Plettner [Kontakt]
am 19.03.03 15:14

Eine frage die immer häufiger an mich heran getragen wird:

- man hat Probezeit
- man wird (deutlich) zu schnell geblitzt
- im konkreten Fall 33 km/h innerhalb
- offizielle Strafe: 100 € plus 3 Punkte + 1 Monat Lappen weg

Was passiert in der Probezeit?
- Verlängerung um 2 Jahre ist klar
- Geldstrafe ist klar
- Aufbauseminar ist klar

Was passiert mit den Punkten? Werden diese eingetragen, oder gelten hier durch Probezeit und Aufbauseminar "milderne Umstände"?

Gleiches gilt für den Führerscheinentzug. Wird er entzogen, oder mildernde Umstände?

Was passiert bei einem weiteren Verstoss in dieser Art innerhalb der Probezeit?

Gruss, Dirk
*umdenesnichtgehtweilerseit15jahrendenführerscheinhat* ;-)

Website: http://www.andi-tuning.de


[ Nach oben ]

Mildernde Umstände? Pustekuchen!

angehängt von max_relax [Email: Keine]
am 19.03.03 17:12

Bei der Tilgung von Ordnungswidrigkeiten während der Probezeit gibt es keine mildernden, sondern eher "strafverschärfende" Umstände, zu finden in § 29 Abs. 6 StVG:

"Die Tilgung einer Eintragung einer Entscheidung wegen einer Ordnungswidrigkeit unterbleibt in jedem Falle so lange, wie der Betroffene im Zentralen Fahrerlaubnisregister als Inhaber einer Fahrerlaubnis auf Probe gespeichert ist."

Wenn also die Owi nach 2 Jahren eigentlich tilgungsreif wäre, bleibt sie trotzdem bis zum Ende der (auf 4 Jahre verlängerten) Probezeit im Verkehrszentralregister gespeichert!

Bei einem weiteren Verstoß in der Probezeit schickt die FS-Stelle dem Betroffenen eine sog. "Verwarnung" zu (§ 2a Abs. 2 Nr. 2 StVG). Mit dieser Verwarnung wird dem Betroffenen nahegelegt/empfohlen, an einer verkehrspsychologischen Beratung teilzunehmen.

Egal, ob der Betroffene an einer solchen Beratung teilnimmt oder nicht: Wenn er anschließend einen dritten Verstoß dieser Art begeht, wird die Fahrerlaubnis entzogen und eine Sperrfrist von 3 Monaten festgesetzt.

Gruß, max


[ Nach oben ]

Zu: Fahrerlaubnis auf Probe und geblitzt...

angehängt von Dirk Plettner [Kontakt]
am 19.03.03 17:16

Hauptfrage ist: muss er den Führerschein auch innerhalb der Probezeit für einen Monat abgeben?

Gruss, Dirk

Website: http://www.andi-tuning.de


[ Nach oben ]

Zu: Fahrerlaubnis auf Probe und geblitzt...

angehängt von Nadine [Email: Keine]
am 19.03.03 19:17

auch Fahrverbote können verhangen werden gegen einen Inhaber einer Fahrerlaubnis auf Probe und dann muss auch er den Führerschein für ein bis drei Monate abgeben, je nach schwere des Verstoßes.


[ Nach oben ]

Haaaaaallo Pletti :-)

angehängt von Rolf Tjardes (Webmaster) [Kontakt]
am 19.03.03 19:21

Hallo Pletti :-)

>[Zitat:] "Führerschein ... für einen Monat abgeben?"

Ein "Fahrverbot" (dies hast Du wohl gemeint) wird auch hier ganz normal angeordnet - wie bei allen anderen auch. Ein "Probezeitler" ist selbstverständlich nicht besser gestellt ... warum sollte er auch?

Schau mal in den Bußgeldrechner, die dortigen Sanktionen (Bußgeld, Fahrverbot; sowie Punktbewertung) werden im Regelfall angezogen, egal ob ein Verstoß nun während der Probezeit begangen wurde oder nicht.

Einziger Unterschied: Bei Sanktionen während der Probezeit prüft die Fahrerlaubnisbehörde im Nachgang zusätzlich, ob Maßnahmen (Aufbauseminar, Verwarnung, Fahrerlaubnisentzug) gegen den Betroffenen ergriffen werden müssen (vgl. Posting von @max_relax)...

Viele Grüße von einem derzeit schwer schuftenden Webmaster nach NRW :-)

Website: http://www.verkehrsportal.de


[ Nach oben ]

Hi Nadine ;-)

angehängt von Rolf Tjardes (Webmaster) [Kontakt]
am 19.03.03 19:24

Das ist ja wieder typisch ... da poste ich nach langer Zeit mal wieder und dann war jemand schneller.

Hi Nadine ... ;-)

Website: http://www.verkehrsportal.de

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk