... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

30- mit 50-Zone verwechselt!!!

hinzugefügt von Eva [Email: Keine]
am 16.04.03 14:14

Ich bin letztens durch eine Straße gefahren, in der 30 die Höchstgeschwindigkeit war. Ich dachte allerdings es wäre 50 und bin dementsprechend schnell gefahren. Da ich zu dieser Zeit das einzige Auto in der Straße war, habe ich meinen Fehler erst bemerkt, als ich neulich wieder dort entlang fuhr. Zu dieser Verwirrung kam es, da ich von einem Parkplatz in diese Straße eingebogen bin und dort kein Schild stand.
Mich hat zwar keine Polizeistreife angehalten, aber könnte doch trotzdem sein, dass dort eine Kontrolle durchgeführt wurde!? Muss ich da wohl mit etwas rechnen? Würde der Hinweis gelten, dass kein Schild in der Ausfahrt vom Parkplatz stand?


[ Nach oben ]

Zu: 30- mit 50-Zone verwechselt!!!

angehängt von FB [Email: Keine]
am 16.04.03 14:28

Es wird ja nicht überall kontrolliert, wenns nicht geblitzt hat, bzw du nicht sofort angehalten wurdest, war da auch nix... Deshalb nicht mehr drüber nachdenken und das nächste mal auf die Schilder achten *g*


[ Nach oben ]

Zu: 30- mit 50-Zone verwechselt!!!

angehängt von Mister Wichtig [Email: Keine]
am 16.04.03 16:13

Hi. Dass an der Parkplatzausfahrt kein Geschw.schild aufgestellt war, gilt nicht als "Ausrede" bei einer Polizeikontrolle. Ist kein Schild aufgestellt so hat sich der Verkehrsteilnehmer bei der nächten Gelegenheit zu vergewissern wie hoch die zul.Höchstgeschw.ist. Solange ist von der am niedrigsten zu erwartenden Höchstgeschw. auszugehen. Als "Ausrede" funktioniert aber meinst, dass man nich ortskundig ist und die Str. zu ersten mal gefahren ist. Eigene Erfahrung bei soeiner Kontrolle


[ Nach oben ]

Zu: 30- mit 50-Zone verwechselt!!!

angehängt von Hans Wurst [Email: Keine]
am 16.04.03 16:42

Ich kann meinem Vorrender nur teilweise zustimmen. Es existiert nämlich ein Urteil, wonach jemand sein Fahrzeug in einer Tempo 30 Zone (StVO 274.1)parkte. Als er nach einiger Zeit weiter fuhr, hatte er vergessen, dass es eine Tempo 30 Zone war und wurde geblitzt.
Hier wurde von einer Bestrafung abgesehen, da der Fahrer nachweisen konnte, dass er ortsunkundig war.

@Eva: Find ich cool, dass es Leute wie Dich gibt, die sich Gedanken über die Einhaltung von Geschwindigkeitsbegrenzungen machen.
Meist trifft man hier auf solche, die dies nicht taten und sich nach dem Erwischen Gedanken über ihre Strafe machen.

Ich schätze übrigens auch, dass es "mit dem Teufel zugehen müsste", wenn Du hier geblitzt wurdest.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk