... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

eingeschränktes Halteverbot

hinzugefügt von Mandy [Kontakt]
am 06.06.03 09:18

Hab da mal ne Frage: Hab letztens bei uns vor der Post (befindet sich auf einer Hauptstraße) geparkt, ordnungsgemäß Warnblinkanlage angemacht und in die Post gedüst, um ein Paket abzuholen. Gestern flatterte mir eine schriftliche Verwarnung mit Verwarnungsgeld 15€) ins Haus, weil ich unzulässig im eingeschränkten Halteverbot (Zeichen 286) geparkt habe. Bloß jeder der in die Post geht, stellt sich da hin, macht Warnblink an usw. Was würdet ihr machen - bezahlen und Einspruch - wenn Einspruch - welche Formulierung? Danke Euch LG Mandy


[ Nach oben ]

Zu: eingeschränktes Halteverbot

angehängt von Tortenjan [Email: Keine]
am 06.06.03 10:45

>[Zitat:] "ordnungsgemäß Warnblinkanlage" Geht das eigentlich? (Frage an die StVO-Experten)

@Mandy
>[Zitat:] "Hab letztens bei uns vor der Post ... geparkt"
Wenn du schon selbst schreibst, daß du geparkt hast ist die Sache doch wohl klar, oder? (Parken ist geregelt im§12 StVO)
Wenn du dagegen angehen willst, kommt es höchstwahrscheinlich zur Einstellung mit Kostenübernahme durch den Halter (18,50€?)


[ Nach oben ]

Zu: eingeschränktes Halteverbot

angehängt von -schima- [Email: Keine]
am 06.06.03 13:12

Hi!

>"ordnungsgemäß Warnblinkanlage" Geht das eigentlich?

Natürlich. In Situationen, in denen du die Warnblinkanlage einschalten mußt oder darfst, ist das selbstverständlich ordnungsgemäß. §§15+16(2) StVO.

> ... auf einer Hauptstraße) geparkt, ordnungsgemäß Warnblinkanlage angemacht und ...

Beim Parken ist das Einschalten der Warnblinkanlage nicht erlaubt. Sie war also nicht ordnungsgemäß an.

> Wenn du dagegen angehen willst, kommt es höchstwahrscheinlich zur Einstellung mit Kostenübernahme durch den Halter.

Wenn er dagegen angeht, gibt er höchstwahrscheinlich seine Fahrereigenschaft zu (es sei denn er drückt sich äußerst geschickt aus) und dann kommt es gerade eben nicht zu einer Einstellung sondern zum Bußgeldbescheid (15EUR+18EUR). Geht er nicht dagegen an, will heißen macht gar nix, kommt meist die Einstellung.

> Bloß jeder ... [tut dies und jenes]

Das war noch nie ein Grund. Dann macht es eben jeder falsch und kassiert im Zweifelsfalle ein Knöllchen.

So long!
-schima-


[ Nach oben ]

Zu: eingeschränktes Halteverbot

angehängt von Tortenjan [Email: Keine]
am 06.06.03 14:11

Ich wollte ja auch nur andeuten, daß sofortiges bezahlen die günstigste Variante ist ohne als Rechtsberater zu fungieren ;-)


[ Nach oben ]

Zu: eingeschränktes Halteverbot

angehängt von Schuti [Email: Keine]
am 15.07.03 12:30

mir ist etwas aehnliches passiert. nur dass ich das Warnblinklicht nicht an hatte. Ausserdem war ich weniger als drei Minuten weg. Darf ich in einem solchen Fall ueberhaupt ein Knoellchen bekommen? Wie kann ich da vorgehen?


[ Nach oben ]

Zu: eingeschränktes Halteverbot

angehängt von Andreas [Kontakt]
am 15.07.03 12:54

>[Zitat:] "Ausserdem war ich weniger als drei Minuten weg"

Aber du warst in dieser Zeit wohl nicht mehr im Einwirkungsbereich deines Fahrzeuges.

§ 12 Abs. 2 StVO:

Wer sein Fahrzeug verläßt oder länger als 3 Minuten hält, der parkt


[ Nach oben ]

Zahlen

angehängt von MrMurphy [Email: Keine]
am 15.07.03 12:56

Sobald du das Fahrzeug verläßt, parkst du, auch wenn das nur 30 Sekunden sind. Deshalb bleibt dir wohl nur übrig zu zahlen.

Wenn das unter 18,- Euro sind, solltest du sofort zahlen.

Wenn die Strafe höher ist, legst du Widerspruch ein und wartest ab, bis du irgendwann den Zahlbeleg über ca. 18,00 Euro bekommst (Stichwort: Halterhaftung).


[ Nach oben ]

Zu: eingeschränktes Halteverbot

angehängt von Matte [Kontakt]
am 15.07.03 13:14

>[Zitat:] "Sobald du das Fahrzeug verläßt, parkst du, auch wenn das nur 30 Sekunden sind."

Das ist so nicht richtig. Wie Andreas schon andeutete, kann ich auch aussteigen und mich 10m weiter mit einem Freund unterhalten, solang ich noch im Einwirkbereich meines Fahrzeugs bin. Dies trifft aber im vorliegenden Fall nicht zu, sonst hätte man ja die Politesse sehen müssen.


[ Nach oben ]

Zu: eingeschränktes Halteverbot

angehängt von Achim [Kontakt]
am 15.07.03 17:23

Und genau das hat Andreas auch gesagt, Matte.

Website: http://www.sicherestrassen.de

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk