... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Mofa fahren nach Führerscheinentzug

hinzugefügt von Stefan [Email: Keine]
am 10.06.03 15:46

Mir ist vor kurzem der Führerschein wegen Alkohol entzogen worden. Darf ich nun während der Zeit des Entzuges mit einem Mofa am Straßenverkehr teilnehmen? Ich habe eine Mofa-Prüfbescheinigung, welche mir nicht entzogen wurde.


[ Nach oben ]

...es kommt darauf an...

angehängt von RA Goetz Grunert [Kontakt]
am 10.06.03 18:49

...hier kann der Jurist mit seiner Lieblinsformulierung antworten:

"Es kommt darauf an...", und zwar muss zunächst geklärt werden, ob es sich um ein Fahrverbot (1-3 Monate) oder um eine Entziehung der Fahrerlaubnis handelt.

Dann kann hier im Forum vielleicht geklärt werden, ob du noch Mofa fahren darfst...

Website: http://www.strafzettel.de


[ Nach oben ]

Zu: Mofa fahren nach Führerscheinentzug

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 10.06.03 20:45

Fahrverbot: gilt auch für das Fahren von Mofas unabhängig davon, ob eine Mofa-Prüfbescheinigung erforderlich bzw. vorhanden ist oder nicht.

Entziehung der Fahrerlaubnis nach § 69 StGB: Verbot gilt nur für die mit Strafurteil entzogenen FE-Klassen. Wurde die Mofa-Prüfbescheinigung nicht ebenfalls entzogen oder benötigst Du gar keine, weil Du vor dem 1.4.1965 geboren bist, darfst Du ein Mofa trotz Entziehung fahren.


[ Nach oben ]

@Stefan

angehängt von Rolf Tjardes (Webmaster) [Kontakt]
am 10.06.03 21:04

... und nun warten wir gespannt auf die Auflösung. Fahrverbot oder Entzug?

Forum an Stefan: Bitte kommen...

Website: http://www.verkehrsportal.de


[ Nach oben ]

Zu: Mofa fahren nach Führerscheinentzug

angehängt von Stefan [Email: Keine]
am 11.06.03 09:06

Also, bei mir handelt es sich um einen Führerscheinentzug. Der Führerschein ist mir für die Dauer von 9 Monaten wegen Alkohols (1,3 Promille) entzogen worden.


[ Nach oben ]

Trotz Entziehung der FE ... Ja

angehängt von Uwe Brandt [Kontakt]
am 11.06.03 09:29

Dann will ich Deine Nachricht mal "übersetzen":

- Entzug der Fahrerlaubnis
- 9 Monate Sperrfrist

Die alte Fahrerlaubnis ist unwiderbringlich verloren. Nach Ablauf der Sperrfist kann eine neue Fahrerlaubnis erteilt werden.

Die Antwort auf Deine Frage gab bereits Peter Lustig:

>[Zitat:] "Darf ich nun während der Zeit des Entzuges mit einem Mofa am Straßenverkehr teilnehmen?"

Wurde die Mofa-Prüfbescheinigung nicht ebenfalls entzogen oder benötigst Du gar keine, weil Du vor dem 1.4.1965 geboren bist, darfst Du ein Mofa trotz Entziehung fahren.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk