... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Höchstgeschwindigkeit mit Fahrradträger

hinzugefügt von Jana [Email: Keine]
am 13.06.03 14:06

Hallo, gibt es eine Vorschrift, wie schnell man mit einem Dachfahrradträger auf der Autobahn fahren darf? Danke


[ Nach oben ]

Zu: Höchstgeschwindigkeit mit Fahrradträger

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 13.06.03 14:34

Nein, eine Vorschrift, die eine konkrete Geschwindigkeit vorgibt, gibt es nicht und kann es wohl auch nicht geben.

Zu beachten ist jedoch § 3 Abs. 1 StVO: "Der Fahrzeugführer darf nur so schnell fahren, daß er sein Fahrzeug ständig beherrscht. Er hat seine Geschwindigkeit insbesondere den Straßen-, Verkehrs-, Sicht- und Wetterverhältnissen sowie seinen persönlichen Fähigkeiten und den Eigenschaften von Fahrzeug und Ladung anzupassen......"


[ Nach oben ]

Zu Risiken und Nebenwirkungen...

angehängt von Tortenjan [Email: Keine]
am 13.06.03 14:48

lesen sie die Gebrauchsanweisung und Fragen sie ihren Verkäufer oder Hersteller :-)


[ Nach oben ]

Zu: Höchstgeschwindigkeit mit Fahrradträger

angehängt von RobB [Email: Keine]
am 13.06.03 14:54

@Jana

Die rechtliche Seite hat Peter bereits beleuchtet.

Hinzu kommt, dass wenn Dir das Fahrrad bei Tempo 200 abfliegt und dadurch ein anderer geschädigt wird, die Versicherung von grober Fahrlässigkeit ausgehen wird - mit allen Konsequenzen...

Gruß
Rob


[ Nach oben ]

Zu: Höchstgeschwindigkeit mit Fahrradträger

angehängt von Hartmut [Kontakt]
am 16.06.03 10:17

Ich bin letzte Woche von der Autobahnpolizei gestoppt worden, weil ich die mit Fahrrädern auf meinem Dach überholt hab - so etwa mit 130...140 km/h. Der "nette Beamte" belehrte mich, mit Fahrradträgern gelte die gleiche Höchstgeschwindigkeit wie mit Hänger, also 80 km/h. Er beließ es bei der Belehrung und meinte, hätte er Radar am Auto gehabt, wäre ich jetzt meinen Führerschein los. Soweit mein Erlebnis zum Thema "Höchstgeschwindigkeit mit Fahrradträgern". In der StVO hab ich allerdings auch nichts dazu gefunden. Sollte an den Argumenten des Beamten was dran sein, dann ergäbe sich ja die Frage: was ist, wenn man Ski auf dem Dach hat - oder einen "Kindersarg"... Oder nur die Querträger ohne weitere Lasten... Auf jeden Fall bin ich jetzt arg verunsichert - mal abgesehen davon, dass man eigentlich schon aus Sicherheitsgründen und aus blanker Vernunft mit Fahrrädern auf dem Dach nicht zu schnell fahren sollte...


[ Nach oben ]

Zu: Höchstgeschwindigkeit mit Fahrradträger

angehängt von HeLi [Email: Keine]
am 16.06.03 11:38

Hallo,

>[Zitat:] "lesen Sie die Gebrauchsanweisung und fragen sie ihren Verkäufer oder Hersteller :-) "

Na, ob die immer so genau Bescheid wissen?

--> Hartmut

>[Zitat:] "(...) mit Fahrradträgern gelte die gleiche Höchstgeschwindigkeit wie mit Hänger, also 80 km/h. (...)"

Da hätte ich mal nachgefragt ;-)

>[Zitat:] "(...) dass man eigentlich schon aus Sicherheitsgründen und aus blanker Vernunft mit Fahrrädern auf dem Dach nicht zu schnell fahren sollte... "

Genau aus diesem Grund hat der Gestzgeber hier keine explizite Geschwindigkeitsbegrenzung ausgesprochen, sondern sie ins verantwortliche Ermessen des Fahrzeuglenkers gestellt.
Siehe Posting von Peter Lustig!

Gruß HeLi


[ Nach oben ]

Über 120 km/h ist leichtsinnig

angehängt von MrMurphy [Email: Keine]
am 16.06.03 12:05

Man muß schon unterscheiden, ob man einen windschlüpfrigen Ski- oder Gepäckträger auf dem Dach hat, oder Fahrräder oder anderes sperriges Gut transportiert.

Mit Fahrradträgern incl. Fahrrädern ist alles über 120 km/h leichtsinnig. Wer was anderes behauptet hat schlichtweg von den physikalischen Verhältnissen (Luftwiederstand und erhöhter Schwerpunkt) und deren Auswirkungen keine Ahnung.

Wenn in der Anleitung eine geringe Geschwindigkeit angegeben wird, sollte man sich an die halten. Wer, wenn nicht die Herrsteller, die ihre eigenen Produkte ja testen, sollte beurteilen können, bis zu welchen Geschwindigkeiten sie geeignet sind?

Wer mit Fahrrädern schneller fahren möchte, kann zu einem Heckträger greifen. Da gibt es kaum Probleme.


[ Nach oben ]

Über 30 Km/H leichtsinnig (?)

angehängt von Hans Wurst [Email: Keine]
am 16.06.03 12:43

hier klicken ->Galileo
Wer Adac Mitglied ist kann das bestimmt auf deren Homepage nochmal nachlesen. Scheinbar sind die Dachträger wirklich gefährlich und im Jahr passieren einer anderen Quelle zu Folge etwa 800 Unfälle mit schelcht gesicherten Fahrrädern.


[ Nach oben ]

Klarstellung

angehängt von HeLi [Email: Keine]
am 17.06.03 00:15

Hallo,
selbstversatändlich wird ein seriöser Hersteller seine Produkte eingehend testen und eine vertretbare Maximalgeschwindigkeit empfehlen. Leider verfahren nicht alle Hersteller so!

Und wer traut einem angeheuerten Verkäufer in einem nur angeblichen "Fach"-markt wirklich zu, eine gesicherte Auskunft über Fragen nach der Verkehrssicherheit geben zu können? Schwarze Schafe gibt es auch im Handel.

Gruß HeLi

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk