... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Fahrradstraße

hinzugefügt von Heidi [Email: Keine]
am 03.07.03 17:07

Wie schnell darf man in einer Fahrradstrasse fahren, antwortet jetzt nicht mit mäßiger Geschwindigkeit damit kann ich nichts anfangen.
Ich bin der Meinung, wenn ich niemanden behindere
oder gefährde darf ich igo. 50 km/h fahren.

Und wo steht in der Straßenverkehrsordnung
was mäßige Geschindigkeit ist z.b. 20 km/h od. 30 km/h.

Bin dankbar für jede Antwort!


[ Nach oben ]

Zu: Fahrradstraße

angehängt von Andreas [Kontakt]
am 03.07.03 17:31

Der Begriff "mäßige Geschwindigkeit" ist nirgends in der StVO definiert.

Das Bayer. Staatsministerium des Innern sagt hierzu folgendes aus:

Wenn auf sog. Fahrradstraßen durch ein Zusatzschild anderer Fahrzeugverkehr zugelassen wird, gilt gleichzeitig für alle, daß nur mit mäßoger Geschwindigkeit gefahren werden darf.

Ausgehend von der Zweckbestimmung einer Fahrradstraße, daß die Nutzungsansprüche von Radfahrern überwiegen sollen, muß sich die Geschwindigkeit der übrigen Fahrzeugführer an der Geschwindigkeit durchschnittlicher Radfahrer orientieren. Sie wird erfahrungsgemäß im Bereich zwischen 20 und 30 km/h liegen.


[ Nach oben ]

Zu: Fahrradstraße

angehängt von Arne [Email: Keine]
am 03.07.03 17:38

Moin,

wenn das Befahren nicht ausdrücklich durch ein Zusatzschild erlaubt ist, darf man dort gar nicht fahren.

Da das Befahren, auch mit Zusatzschild, nur als Ausnahme gilt ist m.E. unter mäßiger Geschwindigkeit etwa Fahrradgeschwindigkeit zu verstehen (wie Schrittgeschwindigkeit im Verkehrsberuhigten Bereich). 50km/h ist dies definitiv nicht, denn dadurch werden unachtsame Radfahrer schon gefährdet. Die Formulierung "mäßig" steht leider so in StVO und der zugehörigen VwV.

Also, lieber nicht darauf ankommen lassen.


[ Nach oben ]

Zu: Fahrradstraße

angehängt von ralfmuc [Email: Keine]
am 08.07.03 00:27

@andreas mäßige Geschwindigkeit: = ist keine festgelegte Geschwindigkeit, sondern die Geschwindigkeit die dazu befähigt im Vorrangfall anderer VT rechtzeitig stehen bleiben zu können und dieses auch erkennen zu lassen §5(8) §8(2) §19(1) Satz 2 §26(1) §41(2) Nr 5f, Zchn 237,244 alle StvO Gruss RAlf

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk