... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Nachhaftung bei KfZ-Verkauf

hinzugefügt von franzick [Kontakt]
am 09.07.03 10:08

Hallo Ihr, meine Mutter hat vor zwei Wochen ihren Wagen verkauft. Statt den Wagen umzumelden hat der Käufer ihn weiter veräußert. Gestern kam es zu einem Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden, die Polizei hat den Wagen sichergestellt und vertritt die Ansicht, meine Mutter würde haften für Abschleppkosten und Sicherstellungsgebühren (30€ am Tag!). Weiter würde die alte KfZ-Versicherung meiner Mutter in Anspruch genommen werden, die wiederum sich bei ihr im Innenverhältnis schadlos halten könnte. Stimmt das???


[ Nach oben ]

Zu: Nachhaftung bei KfZ-Verkauf

angehängt von adam [Email: Keine]
am 09.07.03 10:28

wie es mir bekannt ist, haftet die Haftpflichtversicherung deiner Mutter bis zur Um- oder Abmeldung ( es ist gut so, damit kein verkauftes Fahrzeug ohne Versicherungsschutz fährt ). Um deine Problematik zu umgehen, gibt es Kurzzeitkennzeichen ( Rote Schilder ) für den Käufer. Dann gibt mann das Auto ohne eigene Schilder ab. ABER ES IST PASSIERT. Es besteht die Möglichkeit mit der Hilfe eines Anwalts die entstandenen Kosten von dem Käufer auf dem zivil-rechtlichen Weg wieder zu bekommen.


[ Nach oben ]

Zu: Nachhaftung bei KfZ-Verkauf

angehängt von franzick [Kontakt]
am 09.07.03 10:34

Vielen Dank für die prompte Antwort, das hört sich ganz gut an; weißt Du zufällig, ob die versicherung dann auch für die Abschleppkosten und Sicherstellungsgebühren aufkommen muss?


[ Nach oben ]

Zu: Nachhaftung bei KfZ-Verkauf

angehängt von adam [Email: Keine]
am 09.07.03 10:53

Die Haftpflichtversicherung bezahlt die Fremdkosten. Die Vollkaskoversicherung wäre für die eigene Kosten zuständig. Abschlepp- und Abstellkosten wären ein Bereich der Schutzbriefleistung ( z. B. ADAC ).


[ Nach oben ]

Zu: Nachhaftung bei KfZ-Verkauf

angehängt von THOR [Email: Keine]
am 09.07.03 10:56

Hi, ruf mal Deine Versicherung an. Ich hab dunkel im Hinterkopf das bei einem Verkauf auch der Versicherungsvertrag auf den Käufer übergeht.


[ Nach oben ]

Zu: Nachhaftung bei KfZ-Verkauf

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 09.07.03 11:50

Die Versicherung des Verkäufers muss nachhaften. Daraus entsteht jedoch dem Versicherungsnehmer kein Nachteil (Rabattrückstufung u.ä.), wenn er seinen Verpflichtungen als Verkäufer ordnungsgemäß nachgekommen ist (Mitteilung über den Verkauf an die Versicherung unter Angabe der korrekten und vollständigen Personalien des Käufers und des Übergabezeitpunkts von Fahrzeug, Kennzeichen und Papieren an den Käufer).

Analog gilt dies auch im Hinblick auf die Mitteilungsverpflichtung gegenüber der Zulassungsstelle, so dass, falls Deine Mutter ihren Verpflichtungen auch hier nachgekommen ist, auch im Hinblick auf Abschleppkosten usw. nichts zu erwarten sein dürfte.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk