... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Variable Geschwindigkeitsbegrenzungen

hinzugefügt von Stefan Süßmann [Kontakt]
am 09.07.03 13:55

Auf der A61 (und sicher auch anderenortes) gibt es folgende Situationen:

Die Autobahn hat 3 Fahrstreifen je Richtung. Die rechte Spur ist auf 80 km/h begrenzt, die mittlere und linke Spur auf 130 km/h. Da ich 130 km/h fahren möchte, befahre ich durchgehend die mittlere Spur. Nun kommt das Ende des 3-spurigen Ausbaus. Die linke Spur endet und schon fahre ich nicht mehr in der Mitte sondern links. Die Geschwindigkeitsbegrenzung wird erst kurz nach der Verengung auf 2 Spuren aufgehoben. Welches Verhalten ist hier richtig? Wenn ich rechtzeitig nach rechts fahre, dann bin ich 50 km/h zu schnell.

mfg

Stefan


[ Nach oben ]

Zu: Variable Geschwindigkeitsbegrenzungen

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 09.07.03 14:36

Siehste, u.a. genau wegen solchen Problemen lässt in Bayern das Innenministerium als oberste Straßenverkehrsbehörde Regelungen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten auf den Fahrstreifen von Autobahnen und Kraftfahrstraßen bei den Verkehrsbeeinflussungsanlagen nicht zu;-).

Ansonsten lies mal § 7 Abs. 1 StVO durch.


[ Nach oben ]

Zu: Variable Geschwindigkeitsbegrenzungen

angehängt von Stefan Süßmann [Kontakt]
am 09.07.03 14:57

Jaja, die Bayern..... da hatte ich auch noch nie Probleme.......... habe einfach kein Visum bekommen :-)

So sehr ergiebig ist §7 aber nicht.

Also richtig wäre dann wohl, trotz freier rechter Spur, links zu bleiben und das gehupe des Hintermanns zu ertragen *g*
.... oder auf 80 km/h zu verzögern......


[ Nach oben ]

§ 7 Abs. 1 StVO

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 09.07.03 15:00

Dabei sagt doch der erste Satz in § 7 Abs. 1 alles aus. Außerdem: warum soll der Hintermann hupen und drängeln, wenn Du die die auf diesem Fahrstreifen zugelassene Höchstgeschwindigkeit fährst;-)?


[ Nach oben ]

Zu: Variable Geschwindigkeitsbegrenzungen

angehängt von Uwe [Email: Keine]
am 09.07.03 15:37

Der Hintermann hupt und drängelt auch dann, wenn man sich an die 130 (mindestens) hält. Das ist einfach so.
Ich glaube, ich kenne die Stelle. Das ist auf der A61 hinter Bad Kreuznach in Richtung Koblenz bei Waldlaubersheim. Da habe ich auch öfter Probleme, aber etwas anders. Ich bin hier ohne zu rasen einer derjenigen, die aufgehalten werden. Die Verengung liegt hinter einer Steigung. Einige Autofahrer krabbeln hier mit weit geringerem Tempo den Berg hoch und sind dann mit 80 Km/h oder noch weniger auf der linken Fahrspur zum Unmut der schneller fahrenden Autos. Da kommt es sowieso eben aus diesem Grund oft zu Drängeleien.
Ja, wie sollte man sich hier regelkonform verhalten???

Gruß Uwe


[ Nach oben ]

Zu: Variable Geschwindigkeitsbegrenzungen

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 09.07.03 15:47

>[Zitat:] "Der Hintermann hupt und drängelt auch dann, wenn man sich an die 130 (mindestens) hält."

Meine Frage war auch mehr rhetorisch gemeint. Eine Antwort darauf habe ich nicht erwartet:-)).


[ Nach oben ]

Zu: Variable Geschwindigkeitsbegrenzungen

angehängt von Uwe [Email: Keine]
am 09.07.03 15:53

Als Bayer kannst Du so eine Situation wohl auch kaum nachvollziehen ;-)))
Kommst Du auch ab und zu mal raus in "unsere" Welt?

Gruß Uwe


[ Nach oben ]

Zu: §7 Abs.1

angehängt von Stefan Süßmann [Kontakt]
am 09.07.03 16:12

Peter hat recht, ist ja doch alles geregelt. Bei geringem Verkehrsaufkommen kann und muss man den rechten Fahrstreifen benutzen und schon gilt Tempo 80 für alle :-)

mfg

Stefan


[ Nach oben ]

Drang in den Süden

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 10.07.03 07:24

Auch wenn es manchmal nicht den Anschein hat: hin und wieder riskieren wir auch einmal einen Blick über den Zaun. Und stellen immer wieder fest, dass es gar nicht so schlecht ist, in unserem kleinen Mikrokosmos zu leben:-).

Im übrigen: Du weisst doch sicher, was Preußen und Zugvögel gemeinsam haben? .....den Drang nach dem Süden;-)

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk