... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Parken in Feuerwehrzufahrt

hinzugefügt von André [Email: Keine]
am 15.07.03 21:19

Am Sonntag habe ich ein Verwarnungsgeld in Höhe von 35,- Euro für Parken in einer Feuerwehrzufahrt bekommen. Damit bin ich jedoch nicht sonderlich einverstanden, bzw. mir keiner Schuld bewußt.
Folgende Situtation:
Auf einem Parkplatz ohne gekennzeichnete Parkflächen wird auf der rechten Seite und in der Mitte der gesamten Parkfläche geparkt.
Auf der rechten Seite des Platzes gibt es ein grosses Tor das ca. 6 Meter nach hinten versetzt liegt und als Feuerzufahrt gekennzeichnet ist.
Ich parkte mit meinem Wagen ca 10 Meter vor dem Tor auf dem mittleren Streifen. es war auf jeden Fall eine Durchfahrtbreite von 3 Metern gegeben.
Als ich zu meinem Auto zurückkam fand ich den Strafzettel und zudem befand sich vor meinem Auto ein Absperrband das sich zu dem Zeitpunkt als ich das Auto dort abstellte dort nicht befand.
Ich bin der Meinung das ein Notfallfahrtzeug jederzeit die Einfahrt ohne Behinderung erreichen konnte.
Ich habe alle anderen Forenbeiträge gelesen, konnte aber keine genaue Definition über den Abstand vor einer Feuerwehrzufahrt finden.


[ Nach oben ]

Frech oder naiv?

angehängt von MrMurphy [Email: Keine]
am 15.07.03 22:55

Nur nach einer Beschreibung ist es natürlich schwierig, zu beurteilen, wie die Situation vor Ort ist.

Aber nach deiner Beschreibung würde ich sagen, daß die Verwarnung zu recht erfolgt ist. Du hast Glück gehabt, daß du nicht gleich abgeschleppt worden bist.

Bei Feuerwehrzufahrten mußt du natürlich den Bereich freilassen, der dafür vorgesehen ist. Da kannst du nicht einfach selbstständig bestimmen, daß 3m Restbreite ausreichen.

Feuerwehrzufahrten sind normalerweise auch für die Leiterwagen oder ähnlich große Fahrzeuge gedacht. Und die müssen im Notfall ohne rangieren da durchkommen. Und so ein LKW ist im allgemeinen länger als die von dir freigelassenen 10m. Falls auch solche LKW da durchkommen müssen, reichen die 10m nicht aus.


[ Nach oben ]

Zu: Parken in Feuerwehrzufahrt

angehängt von RobB [Email: Keine]
am 15.07.03 23:03

@MrMurphy

>[Zitat:] "Bei Feuerwehrzufahrten mußt du natürlich den Bereich freilassen, der dafür vorgesehen ist"

Wie denn?
>[Zitat:] "Auf einem Parkplatz ohne gekennzeichnete Parkflächen"

Die Tatsache daß ein LKW länger als 10 Meter ist, bedeutet noch lange nicht, daß er 10 Meter Fahrbahnbreite benötigt. Das Ding hat doch eine Lenkung sowie Vor- und Rückwärtsgänge....

Gruß
Rob


[ Nach oben ]

Zu: Parken in Feuerwehrzufahrt

angehängt von Hans Wurst [Email: Keine]
am 15.07.03 23:15

@ Andre: Kannst Du nicht mal ein Foto ins Netz stellen? Das würde die Situation vor Ort verdeutlichen.


[ Nach oben ]

Zu: Parken in Feuerwehrzufahrt

angehängt von MrMurphy [Email: Keine]
am 15.07.03 23:53

@RobB

Wie ich schon geschrieben habe, kann ich mich bei Andrés Beschreibung täuschen, Hans Wurst geht es wohl ähnlich.

So wie ich es verstanden habe hat André in 10m Entfernung in grader Linie vor dem Tor gehalten. Und zwar in Richtung, aus der die Feuerwehr im Notfall kommen würde. Damit die an ihm vorbei kommen, hat er links oder rechts von seinem Fahrzeug grade mal 3m Platz zum Durchfahren gelassen.

Die Feuerwehrfahrzeuge müssen sich also durch einen ca. 3m breiten Korridor neben seinem Fahrzeug quetschen und haben dann grade mal 10m Platz um vor das Tor zu kommen - da wünsche ich mit einem ca. 12m langen Feuerwehr-LKW viel Spaß.

Wenn das Tor als Durchfahrt gedacht ist (dazu hat André leider nichts weiter geschrieben) haben die gar keine Chance da durch zu kommen.

Auch wenn da nur Krankenwagen ranfahren müssen, haben die zum Wenden bei 10m Fläche verdammt wenig Platz und müssen unnötig rangieren.

Insgesamt wäre für eine nähere Beurteilung natürlich Fotos oder eine Skizze hilfreich.


[ Nach oben ]

Zu: Parken in Feuerwehrzufahrt

angehängt von RobB [Email: Keine]
am 16.07.03 00:07

Klar wäre eine Skizze o.ä. sehr hilfreich.

>[Zitat:] "Die Feuerwehrfahrzeuge müssen sich also durch einen ca. 3m breiten Korridor neben seinem Fahrzeug quetschen und haben dann grade mal 10m Platz um vor das Tor zu kommen - da wünsche ich mit einem ca. 12m langen Feuerwehr-LKW viel Spaß"

Sorry, aber das ist doch in kleinen Seitenstrassen, in denen beidseitig geparkt wird (außer vor der Feuerwehreinfahrt natürlich :-)), alltäglich. Mit der zusätzlichen Erschwernis, daß zwischen Feuerwehrzufahrt und letztem parkenden Auto keine 10 Meter liegen, sondern bei Beginn und Ende der FWZF die parkende Kolonne beginnt.


[ Nach oben ]

Ok, hier die Skizze

angehängt von André [Email: Keine]
am 16.07.03 08:59

Designer sollte ich nicht werden :-) Der rote Wagen ist meiner. Unterhalb des Wagen wurde dann die Absperrung aufgestellt. Die von meinem Wagen bis zu dem Wagen links von mir reichte. Ich denke jetzt wird die Situation klarer. Bei den runden Kreisen handelt es sich übrigens um Betonfässer. (Warum die da stehen weiss ich auch nicht.)


[ Nach oben ]

Zu: Parken in Feuerwehrzufahrt

angehängt von Tortenjan [Email: Keine]
am 16.07.03 09:05

In solchen kleinen Seitenstraßen erfolgt der Angriff aber auch von der Straße aus. Hier geht es um eine Zufahrt durch ein Tor. Sollte es mal in einer kleinen Straße eine FWZ geben ist mit Sicherheit drumherum ein Parkverbot ausgeschildert (wenn nicht gibs auf der nächsten Amtsleiter-Sitzung ein Donnerwetter). Mit Falschparkern wird im Einsatz auch nicht zimperlich umgegeangen, 4 Mann kriegen jeden PKW auf die Seite oder aufs Dach gedreht (zahlt da eigentlich die Kasko?).


[ Nach oben ]

Zu: Parken in Feuerwehrzufahrt

angehängt von Tortenjan [Email: Keine]
am 16.07.03 09:27

Da war jemand schneller :-)

Wie genau ist denn Parkplatzzufahrt zu verstehen und was bedeutet Parkverbot? Was für ein Parkplatz ist das eigentlich?


[ Nach oben ]

Zu: Parken in Feuerwehrzufahrt

angehängt von André [Email: Keine]
am 16.07.03 10:18

Es handelt sich um einen Parkplatz an einem Badesee. Es gibt dort keine grosse Gebäude.
Die Einfahrt ist lediglich der Bereich an dem sich die Strasse zu einem grossen Platz ausbreitet. Es handelt sich um eine Sackgasse.
Das Parkverbot mein, dass auf dieser Seite des Parkplatzes am Seitenrand nicht geparkt werden darf.


[ Nach oben ]

Zu: Parken in Feuerwehrzufahrt

angehängt von Tortenjan [Email: Keine]
am 16.07.03 10:38

Dann stellt sich doch die Frage, ob dort überhaupt geparkt werden darf. Parken im Wendehammer hatten wir hier doch schon mal, wer hilft suchen?


[ Nach oben ]

Zu: Parken in Feuerwehrzufahrt

angehängt von André [Email: Keine]
am 16.07.03 11:00

Es handelt sich dabei aber um einen ziemlich grossen Platz! Als Wendehammer würde ich das nicht bezeichnen.


[ Nach oben ]

Zu: Parken in Feuerwehrzufahrt

angehängt von Tortenjan [Email: Keine]
am 16.07.03 11:31

Wie breit eine Fahrbahn ist ist uninteressant. Geparkt werden darf nur am rechten Rand. Wenn da nichts anderes Ausgeaschildert ist, dann ist das auch kein Parkplatz.


[ Nach oben ]

Zu: Parken in Feuerwehrzufahrt

angehängt von sachse [Email: Keine]
am 16.07.03 17:15

ist parken vor einfahrten nicht generell verboten?


[ Nach oben ]

Zu: Parken in Feuerwehrzufahrt

angehängt von Tortenjan [Email: Keine]
am 17.07.03 09:37

Ja, wenn der Bordstein nicht abgesenkt ist, darf der Eigentümer aber davor parken. Stellt sich da jemand anders hin wird er von amtswegen her nur verwarnt, ein Abschleppen müßte dann der Eigentümer bezahhlen und sich die Kosten im Zivilprozeß vom Verursacher einklagen. Bei Parken vor einer Feuerwehreinfahrt kann sofort von den Behörden abgeschleppt werden.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk