... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Parken vor eigener Garage

hinzugefügt von Thomas_egon [Kontakt]
am 23.07.03 15:17

Hallo, kann jemand etwas zur Entkräftung dieser Meinung des Ordnungsamtes mir mitteilen? Für Infos wäre ich sehr dankbar. Viele Grüsse Thomas Parken nur innerhalb der Parkmarkierungen zulässig. Entgegen der Aussagen von Herrn L. (ehemaliger GVD, Stadt K.) ist das Parken vor dem eigenen Haus oder der eigenen Garage ein Ordnungswidrigkeitstatbestand, der zu ahnden ist. Das Landratsamt E. - Straßenverkehrsbehörde - (Herr A., Frau M. und Frau N.) vertritt ebenfalls diese Rechtslage


[ Nach oben ]

Mehr input

angehängt von Tortenjan [Email: Keine]
am 23.07.03 15:23

Was bei dir nun los sein soll ist mir irgendwie nich ganz klar. Zwar darf man als Berechtigter vor seiner eigenen Zufahrt parken wenn es nicht aus anderen Gründen (Abgesenkter Bordstein, Nähe zur Kreuzung, enge Straße, Beschilderung, Hydranten usw.) verboten ist. Hat einer der hier anwesenden Experten mal eben die §§ im Kopf?


[ Nach oben ]

Zu: Parken vor eigener Garage

angehängt von Fragender [Email: Keine]
am 11.08.03 22:08

Nachfrage: unter welchen Bedingungen ist Parken als Berechtigter vor seiner eigenen Zufahrt nicht erlaubt ? Konkret: bei abgesenktem Bordstein ? Bei enger Straße (wie breit ?) Gibt es da irgendwelche Bestimmungen oder Vorschriften ?


[ Nach oben ]

Zu: Parken vor eigener Garage

angehängt von HeLi [Email: Keine]
am 11.08.03 22:19

Hallo,

>[Zitat:] "unter welchen Bedingungen ist Parken als Berechtigter vor seiner eigenen Zufahrt nicht erlaubt ? Konkret: bei abgesenktem Bordstein ? Bei enger Straße (wie breit ?)"

Führt Deine Zuwegung über einen Gehsteig mit abgesenktem Bordstein, so darfst Du auch als "Berechtigter" nicht davor parken. Dein Interesse wiegt geringer als das Interesse von Bedürftigen, die an dieser Stelle die Absenkung benötigen, um vom Gehweg über die Straße zu gelangen.
Ist Dein Grundstück unmittelbar am Fahrbahnrand mit einem kommunenseitig abgesenkt angelegten Bordstein zugänglich, d.h. es heißt, es gibt keinen Gehweg zwischen Straße und Deinem Grundstück, sondern eben nur diesen abgesenkten Bordstein, kann es kein öffentliches Interesse daran geben, Dich daran zu hindern, auch hiervor zu parken.

Für die verbleibende Breite gilt: Du musst die Mindestdurchfahrtsbreite frei lassen. Da geht man i.A. von 3 m aus, so weit ich weiß, es ist aber auch abhängig von der Örtlichkeit, zB. ob Rettungsfahrzeuge, die ggf. größeren Rangierraum brauchen, durchfahren können müssen.

Gruß HeLi


[ Nach oben ]

Zu: Parken vor eigener Garage

angehängt von Wolfgang [Email: Keine]
am 11.08.03 22:43

Die letzte Antwort habe ich nícht ganz verstanden. Wenn entlang des Anwesens ein (an Einfahrten abgesenkter) Gehsteig entlanggeht ist es doch nicht in jedem Fall erforderlich, dass an jeder Einfahrt ein Fußgänger auf die Strasse gehen kann. Wenn z.B. nur an einer Strassenseite eine Einfahrt ist, kann der Fussgänger dort evtl. die Strasse sowieso nicht überqueren - wennn auf der anderen Seite wieder Autos dicht an dicht stehen. Klingt sicher kompliziert... Habe immer noch nicht verstanden, wieso ich vor meiner Hofeinfahrt nicht parken darf? Die Fussgänger können doch bis an den nächsten Übergang (bei mir ca. 30m entfernt) gehen.??


[ Nach oben ]

Zu: Parken vor eigener Garage

angehängt von Gast [Email: Keine]
am 11.08.03 22:54

Ich habe das Problem, dass ein neuer Nachbar, der mir gegenüber wohnt, zwei Autos hat und seine Garage nicht zum Abstellen des Autos, sondern zur Lagerung von alten Möbeln etc. benutzt. Dieser Nachbar stellt eines seiner Fahrzeuge vor seine Garage. Dadurch ist es mir fast nicht mehr möglich, halbwegs normal aus meiner Garage zu fahren. Daher stelle ich die Frage, ab welcher Fahrbahnbreite man gegenüber einer Garageneinfahrt stehen (= parken) darf ? Wie breit muss mindestens der Abstand vom abgesenkten Bordstein bis zu dem parkenden Auto sein ? Welche Vorschriften/Bestimmungen gibt es diesbezüglich ? Ist es erlaubt, die eigene Garage nicht zu benutzen, wenn die Straße "voller" Autos steht ? Bem.: meine Garageneinfahrt (d.h. Garagentor) ist ca. 80 cm vom Gehsteig Richtung Grundstück entfernt und rechts bzw. links von zwei Mauern "umrahmt".


[ Nach oben ]

Zu: Parken vor eigener Garage

angehängt von HeLi [Email: Keine]
am 11.08.03 23:10

--> Wolfgang 11.08.03 22:43

>[Zitat:] "Wenn entlang des Anwesens ein (an Einfahrten abgesenkter) Gehsteig entlanggeht ist es doch nicht in jedem Fall erforderlich, dass an jeder Einfahrt ein Fußgänger auf die Strasse gehen kann. (...) Habe immer noch nicht verstanden, wieso ich vor meiner Hofeinfahrt nicht parken darf? Die Fussgänger können doch bis an den nächsten Übergang (bei mir ca. 30m entfernt) gehen.??"

Doch. Wenn zwischen Straße und Deinem Grundstück ein Gehweg verläuft, der zur Straße hin abgesenkt ist (aber die Absenkung muss wohl mit einem Bordstein ausgeführt sein *grins*), dann Du darfst Du auch als Anwohner nicht davor parken.
Ob die Fußgänger an der nächsten Absenkung überqueren könnten, interessiert nicht. Ein Rollstuhlfahrer oder ein Kinderwagenschieber wird das Problem kennen. Und wenn Du vor Deiner Zuwegung parkst und denkst, der Fußgänger möge doch bitteschön die Absenkung beim Nachbarn nehmen, wird Dein Nachbar genau so denken. Und dann sei Du mal der Fußgänger, der da gerade 'rüber will ;-) Deshalb darf auch der Grundstückseigentümer nicht die Absenkung zuparken. Du nicht und Dein Nachbar auch nicht.

--> Gast 11.08.03 22:54 Lagerhaltung in Garagen und davor-Park-willige - das hatten wir hier schon öfter. Bemühe doch mal die Forensuchmaschine - da wirst Du bestimmt fündig!

Gruß HeLi

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk