... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Gefährdung von Personen an Haltestelle

hinzugefügt von gaby1967 [Email: Keine]
am 13.08.03 15:08

Hallo, habe mal eine Frage als Geschädigte. Gestern abend gegen 18.40 Uhr stieg ich mit meiner Tochter (8 J.) aus der Strassenbahn aus. Bis zum Bürgersteig sind es ca. 1,5 m. Eine relativ junge Autofahrerin interessierte es überhaupt nicht, daß Leute aus- und einstiegen und fuhr einfach weiter und hätte dabei beinahe meine Tochter angefahren, wenn ich diese nicht noch geistesgegenwärtig zurückgezogen hätte. Die Autofahrerin stoppte kurz und fuhr dann, zwar langsam aber dennoch, weiter, obwohl sich immer noch Personen auf der Fahrbahn befanden, die ein- und ausstiegen. Auf die lautstarke Aufforderung ihres Beifahreres, sie solle endlich anhalten, reagierte sie nicht. Auch auf die lautstarke Klingel der Strassenbahn nicht. Die Autonummer habe ich mir gemerkt und war heute morgen auf der Polizei. Der dortige Polizist meinte, es wäre eine Ordnungswidrigkeit und gäbe gerade mal 30 Euro. Kann das sein? Kommt mir ehrlich gesagt ziemlich wenig vor. Zu diesen Vorfällen kam es schon öfters an dieser Haltestelle, aber bis jetzt ist noch passiert und die Fahrer haben auch bis jetzt, zwar spät aber dennoch, dann doch gewartet, bis alle Gäste ein- und ausgestiegen waren. Nur eben gestern die eine nicht. Danke für Eure Antwort. Gaby


[ Nach oben ]

Da irrt der Beamte

angehängt von Tortenjann [Email: Keine]
am 13.08.03 15:29

Nach B.Kat Nr. 92.2 werden 50€ und 2 Punkte fällig. Die Frage ist nur, ob die Fahrerin tatsächlich ermittelbar ist.


[ Nach oben ]

Zu: Gefährdung von Personen an Haltestelle

angehängt von gaby1967 [Email: Keine]
am 13.08.03 15:36

Danke für die Antwort. Das hört bzw. liest sich doch schon anders. Sie sah mir relativ jung aus, sodaß sie sehr wahrscheinlich sogar den Führerschein auf Probe hatte (zumindest schätze ich sie so). Das hätte ja ganz schöne Folgen für sie. Ich hab auf jeden Fall die Autonummer und auch Zeugen für diesen Vorfall. Gruss Gaby

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk