... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Scheibengravur

hinzugefügt von Django [Email: Keine]
am 28.08.03 23:49

Hallo, ich hab da eine frage bezüglich der Gravur der hinteren Seitenscheiben nach §40 STVZO geregelt! III. Bau- und Betriebsvorschriften §40 Scheiben, Scheibenwischer, Scheibenwascher, Entfrostungs- und Trocknungsanlagen für Scheiben (1) Sämtliche Scheiben - ausgenommen Spiegel sowie Abdeckscheiben von lichttechnischen Einrichtungen und Instrumenten - müssen aus Sicherheitsglas bestehen. Als Sicherheitsglas gilt Glas oder ein glasähnlicher Stoff, deren Bruchstücke keine ernstlichen Verletzungen verursachen können. Scheiben aus Sicherheitsglas, die für die Sicht des Fahrzeugführers von Bedeutung sind, müssen klar, lichtdurchlässig und verzerrungsfrei sein. So jetzt meine Frage ist es den noch Sicher gestellt ob es sich demnach weiterhin um Sicherheitsglas gem § 40 (1) STZO handelt, wenn eine Scheibe graviert ist??


[ Nach oben ]

Zu: Scheibengravur

angehängt von Dirk Plettner [Kontakt]
am 29.08.03 09:34

Eine Scheibengravur wird im Regelfalle durch bestrahlen mit Aluminiumspänen oder ähnlichem erzeugt, also aufgestrahlt.

Die DEKRA beispielsweise (aber auch der TÜV) nehmen Bezug auf das "Verkehrsblatt". Hier mal eine Zitatantwort der DEKRA:
--------------------------------------
--------------------------------------
vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne antworten wir Ihnen kurz:

Bei Fahrzeugscheiben handelt es sich um gemäss §22a StVZO
bauartgenehmigungspflichtige Teile. Zu einer Veränderung von
Scheiben hat der Gesetzgeber im "Verkehrsblatt" (Amtsblatt des
Bundesverkehrsministeriums) klar Stellung bezogen:

---------------
VKBL 1993 Nr. 173: §§ 19 Abs. 2,22a, und 40 StVZO; Kennzeichnung
von Scheiben als Diebstahlschutz

Werden an Scheiben von Fahrzeugen nachträglich Kennzeichnungen
durch Ätzen, Sandstrahlen, Gravieren, mittels Laserstrahlen oder anderer
Verfahren angebracht, so erlischt nach § 22a StVZO die Bauartgenehmigung
der aus Sicherheitsglas bestehenden Scheibe und damit gemäß § 19 Abs.
2 StVZO die für das Fahrzeug erteilte Betriebserlaubnis. Die Betriebserlaubnis
erlischt nicht bzw. die Bauartgenehmigung wird nicht unwirksam, wenn die
Kennzeichnung (FIN oder Code) bei Windschutzscheiben außerhalb des
Wischerbereichs und bei allen anderen Scheiben im unteren sichtbaren Randbereich
von nicht mehr als 50 mm Höhe erfolgt und wenn das Kraftfahrt-Bundesamt dem
Systemanbieter oder dem Kraftfahrzeughersteller auf Anfrage erklärt hat, daß
die nach Art und Größe (maximal 1 000 mm2 Schriftfeld) bestimmte Kennzeichnung
mit der genannten Bezeichnung unter Einhaltung der beschriebenen Bedingungen
keine unzulässige Veränderung der geprüften und genehmigten Eigenschaften
des Glases erfolgt. Der Nachweis der technischen Unbedenklichkeit des
Kennzeichnungssystems ist vom Systemanbieter oder dem Kraftfahrzeughersteller
gegenüber dem Kraftfahrt-Bundesamt durch ein Gutachten der für die Prüfung von
Sicherheitsglas zuständigen Prüfstelle zu führen.
-------------------

Die Veränderung der Scheibe ist demzufolge leider unzulässig.

Mit freundlichen Grüßen,

DEKRA Automobil GmbH
AP7 Betriebsmittel und Infosysteme

Website: http://www.plettner.de


[ Nach oben ]

Zu: Scheibengravur

angehängt von Django [Email: Keine]
am 29.08.03 15:31

OK. Danke! Aber gleich noch eine Frage, sind die hinteren Seitenscheiben überhaupt aus Sicherheitsglas??? Und wie sieht das aus bei einem Cabrio mit Glasheckscheibe, ist da auch eine aus Sicherheitsglas drin? Oder ist nur die Windschutzscheibe aus Sicherheitsglas??


[ Nach oben ]

Zu: Scheibengravur

angehängt von Dirk Plettner [Kontakt]
am 31.08.03 20:24

Meines Wissens sind Autoscheiben immer Sicherheitsglas.

Sicherheitsglas heisst ja nicht zwangsläufig, dass da eine Folie drin ist, die das glas zusammenhält, auch feinspliterndes Glas (Securit) ist Sicherheitsglas.

Gruss, Dirk

Website: http://www.plettner.de

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk