... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Fahrverbot?

hinzugefügt von Franz [Email: Keine]
am 14.07.01 12:00

Ich war im Ort 46 Km/h zu schnell, daß heißt doch eigentlich 250DM, 4Punkt und ein Monat Fahrverbot. Nun steht in dem Rechner hier mehr oder weniger, das dieses Fahrverbot nur dan verhängt wird, wenn ich nicht ím Vorfeld schon aufgefallen war. Nun meine Frage ich hab in Flensburg eine absolut "weiße Weste" muß ich jetzt trotzdem mit Fahrverbot rechnen? Danke


[ Nach oben ]

Zu: Fahrverbot?

angehängt von Stefan (stefan1512@freenet.de)
am 14.07.01 12:50

Hi Franz,
um das Fahrverbot von einem Monat wirst Du nicht rumkommen.
Das was Du meinst ist für Geschwindigkeitsübertretungen von min.26 km/h innerhalb eines Jahres.

Beispiel:
Wenn Du mit mind. 26 km/h zu schnell geblitzt wirst gibt es kein Fahrverbot, wenn Du dann ein paar Monate später (innerhalb eines Jahres) wieder mit mind. 26 km/h zu schnell geblitzt wirst wird in der regel ein Fahrverbot verhängt obwohl die Einzeltat ansich dieses nicht hergeben würde, aber aufgrund der Verstöße innerhalb eines Jahres wird hier ein Fahrverbot verhängt.

Hoffe ich habe mich einigermaßen klar ausdrücken können :-)

Gruß
Stefan


[ Nach oben ]

Text des Bußgeldrechners

angehängt von Webmaster (webmaster@fahrschule-knittel.de)
am 14.07.01 20:42

... der Text soll eigentlich darauf hinweisen, daß nach einer rechtskräftigen Entscheidung wegen einer Geschwindigkeitüberschreitung von 26 km/h oder mehr auch bereits dann ein Fahrverbot in Betracht kommt, wenn ein erneuter Verstoß innerhalb eines Jahres von 26 km/h oder mehr erfolgt, obwohl der einzelne Tatbestand ein Fahrverbot noch nicht vorsähe. Das ist sozusagen "der erhobene Zeigefinger"...

Ich werde den Text nochmals umformulieren, damit es eindeutiger zu verstehen ist...

Website: http://www.fahrschule-knittel.de


[ Nach oben ]

Zu: Fahrverbot?

angehängt von Franz (Email-Adresse unbekannt)
am 14.07.01 23:04

Ok, Danke für Eure Antworten. Dann werd ich wohl zu Fuß gehen müssen. :( 8Jahre nicht mal nen Knöllchen und wenn man dann doch mal die 80 übersieht und denkt hier ist keine Stadt mehr, dann kommt die Keller *shit*

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk