... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

MPU nach 11 Jahren.

hinzugefügt von Michael [Email: Keine]
am 12.08.01 08:30

Guten Morgen, meine Frage ist die:Hat man eine bessere Chance bei der MPU zu bestehen wenn die Sache schon vor 11 Jahren passiert ist?(Fahrt mit 2,08 Prom) Meine Einstellung zum Fahren mit Alkohol hat total geändert und ich will auch einen Kurs oder ähnliches machen bzw. besuchen.Hat jemand Erfahrung mit dem Leer Kurs in Rheinland Pfalz? Viele Grüße Michael


[ Nach oben ]

Zu: MPU nach 11 Jahren.

angehängt von Webmaster MPU Rotti (Email-Adresse unbekannt)
am 12.08.01 10:09

hi,
die changen steigen nicht, nur weil 11 jahre vergangen sind. es wäre nur zu prüfen, ob nach den 11 jahren überhaupt eine mpu zu machen ist und ob deine akte gelöscht bzw. gesperrt wurde.

kurs leer ist gedacht für auffällig gewordene kraftfahrer um vermeidungsstrategien zu vermitteln, wirkung von alkohol ect.
gruß
Webmaster MPU Rotti

Website: http://www.mpu-hilfen.de


[ Nach oben ]

Zu: MPU nach 11 Jahren.

angehängt von Stefan (stefan1512@freenet.de)
am 12.08.01 10:44

Hi Michael,
ob es die Chancen erhöht mag ich nicht beurteilen.
Es spricht dafür das es schon sehr lange her ist, aber der Begutachter wird auch fragen warum Du erst jetzt kommst und was in der Zwischenzeit war.
Deine Akte wird mit ziemlicher Sicherheit noch existieren da in 1994 ein Antrag lief und dieser ist Aktenkundig und somit beginnt die Frist zum Verwertungsverbot erneut zu laufen da der Entzug von 1990 im zusammenhang mit dem Antrag steht.
Ich gebe Rotti recht das Du es versuchen solltest einen Antrag zu stellen und man wird sehen wie die FE-Stelle reagiert.

Zu dem Kurs LEER kann ich nur sagen das die Vorraussetzung zur Teilnahme dazu immer eine MPU vorrausgegangen sein muß.

Bereite Dich entsprechend auf die MPU vor, denn ohne Kurs sind die Erfolgsaussichten nicht gerade sehr hoch.

Gruß
Stefan

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk