... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

TÜV

hinzugefügt von Nicole [Kontakt]
am 14.08.01 21:48

Hallo, mal eine Frage. Auf meiner Windschutzscheibe befindet sich unten links ein etwa 4 cm breiter Kratzer wahrscheinlich durch defekten Scheibenwischer. Er behindert aber nicht die Sicht. Wird so etwas beim TÜV bemängelt?? Oder wird man dadurch sogar abgewiesen? Gruß Nicole


[ Nach oben ]

na wenn sonst keiner antwortet...

angehängt von Dirk Plettner (plettner@andi-tuning.de)
am 15.08.01 23:10

Hallo Nicole,

es gibt in der Scheibe einen definierten Sichtbereich, der keine Beschädigungen/Risse/Sprünge aufweisen darf.

Wo dieser Bereich genau ist, kann Dir jeder Autoglaser sagen, der diese "ich repariere statt auszutauschen" Methode anwedet (z.B. CarGlass). Denn in diesem Bereich dürfen die nicht reparieren.

Sprich die doch mal an, evtl. per mail (www.carglass.de).

Gruss, Dirk
*mit neuer Domain nach Markenrechtsstreit*

Website: http://www.AnDi-Tuning.de


[ Nach oben ]

Zu: TÜV

angehängt von khmenk (khmenk@mac.com)
am 16.08.01 15:19

Wenn Du eine Teil- oder Vollkaskoversicherung hast, ist Glasbruch mitversichert. Es gibt hier Versicherungen, die bei einer Reparatur der Scheiben bei CarGlas o. ä. auf den vereinbarten Selbstbehaltsanteil (meist 300 DM) des Versicherungsnehmers verzichten, da eine Reparatur allemal billiger kommt als eine neue Scheibe (z.B die HUK Coburg). Mal bei Deiner Versicherung anfragen und mit Wechsel drohen, wenn sie nicht wollen. Lohnt sich möglicherweise:-).


[ Nach oben ]

Glasbruch

angehängt von Felix (Email-Adresse unbekannt)
am 16.08.01 15:44

Man sollte einen Aspekt noch einmal besonders betonen: schon in der Teilkaskoversicherung sind Glasbruchschäden mitversichert, ganz egal, wie sie entstanden sind. Bin mir allerdings nicht hundertprozentig sicher, ob sich das auch auf Plexiglasteile (z.B. Gläser von Blinkern und Leuchten) bezieht. Bei selbstverschuldeten Unfällen kann es daher sehr sinnvoll sein, sich eine gesonderte Rechnung über den Austausch der Glasteile geben zu lassen und diese dann zur Erstattung einzureichen.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk