... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Fahren ohne Fahrerlaubnis Klasse 3

hinzugefügt von Olaf Anders [Kontakt]
am 17.10.01 20:20

Hallo, Webmaster,

ich habe mal ne andere Frage zu dieser FE-Klasse 3:
Gesetzt den Fall:
Inhaber der Klasse 3 ist unter 50 Jahre alt, faehrt mit einem Lkw 6,0 t zGG und Anhaenger mit 5,0 t zGG, der zweiachsig ist (Achsabstand mehr als 1,00 m).
Faehrt der Typ ohne die notwendige Fahrerlaubnis, nur, weil er sienen Fuehrerschein noch nicht hat umschreiben lassen ?
Meiner Meinung nach ist es unverhältnismaessig, dass der Fahrer des o. g. Fahrzeugs wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis nach § 21 StVG bestraft werden wuerde, nur weil er seinen Fuehrerschein nicht hat umschreiben lassen. Mit dem "neuen" Fuehrerschein duerfte er ja diese Fahrzeugkombination fuehren {Klasse C1E mit Beschraenkung 79(C1E>12000 kg, L>3)}.

Olaf Anders


[ Nach oben ]

Die Geschichte eines formalen Verwaltungsaktes

angehängt von Rolf Tjardes (Webmaster) (webmaster@fahrschule-knittel.de)
am 18.10.01 05:17

Hallo Olaf :-)

...ist doch ein ganz klein wenig komplizierter als ich ursprünglich dachte, aber der Reihe nach:

Mit dem alten "BRD-3er" darf "der Typ" Zugfahrzeuge bis 7,5t zGm und dreiachsige Fahrzeugkombinationen (Gespanne) bis 18,5t zGm führen.

Ohne Umschreibung verlieren Personen, die das 50. Lebensjahr vollendet haben, lediglich den Besitzstand zum Führen von Fahrzeugkombinationen über 12t. Für die meisten Inhaber dürfte dieser Bereich zwischen 12 und 18,5t völlig uninteressant sein - aber man weiss ja nie :-) Die Grenze von 12t wurde dabei nicht willkürlich gewählt, diese enspricht exakt der neu eingeführten EU-Klasse C1E. Für den Bereich bis 18,5t gibt es keine korrespondierende EU-Klasse, dafür wird deshalb "als Krücke" die Klasse CE auf gesonderten Antrag erteilt, jedoch mit der Beschränkung Schlüsselzahl Nr. 79 (= dreiachsig über 12 bis 18,5t).

Mit dem neuen Fahrerlaubnisrecht wurde, wie Dir bekannt, die bisherige Beschränkung auf drei Achsen für Umschreiber aufgehoben - dies jedoch nur für den Bereich bis 12t.

Jetzt zu Deiner Frage:

Der Besitzstand "unbeschränkte Achsanzahl" für Fahrzeugkombinationen bis 12t wird für Klasse 3-Altinhaber nach meiner Kenntnis erst dann erreicht, wenn diese ihren alten Führerschein umschreiben lassen. Damit wird dann formal die "mehrals3achsige" Klasse C1E erteilt...

Unserem Amtsschimmel traue ich ja so einiges zu. Das aber der Besitzstand "mehsals3achsig" tatsächlich erst nach einem ominösen Verwaltungsakt erreicht werden kann, erscheint mir mehr als fragwürdig. Ich habe bislang nicht in Erfahrung bringen können, ob nicht doch der alte "3er" klammheimlich in seiner Berechtigung erweitert wurde. Mir fällt auch ehrlich gesagt kein praktischer Grund ein, der dagegen sprechen könnte.

Hier und heute kann ich Dir also nur sicher mitteilen, daß erst mit der Umschreibung des alten "3ers" und mit der formalen Erteilung der Klasse C1E die Berechtigung besteht, Fahrzeugkombinationen bis 12t ohne Achsbeschränkung führen zu können. Sollte "ein Typ" (Inhaber eines Klasse 3-Führerscheinmusters, 50. Lebensjahr noch nicht vollendet) mit einem 4-achsigen Gespann angetroffen werden, sehe ich keinen Straftatbestand nach § 21 StVG ("Fahren ohne Fahrerlaubnis"). Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß dies in irgendeiner Form verfolgt werden würde.

Sollte ich was neues hören, stelle ich es ins Forum...

Website: http://www.fahrschule-knittel.de

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk