... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Parkraumverschwendung

hinzugefügt von Franz [Email: Keine]
am 20.11.01 19:20

Soweit ich weiß, gibt es auch einen Bußgeldbescheid für jene, die Ihr Auto so stellen, daß mit einem Fahrzeug 2 Parkplätze belegt sind. Im konkreten Fall parkt ein Anwohner vor der hauseigenen Ausfahrt so, daß ein Platz, der normalerweise für 2 Fahrzeuge ausreichen würde, von einem einzigen Fahrzeug blokiert wird, damit dieser Platz für einen anderen Anwohner freigehalten wird. Bisher wurde es so gehandhabt, daß 2 Anwohner vor der Ausfahrt stehen können, wenn kein offizieller Parkplatz zur Verfügung steht. Leider halten sich nicht alle Anwohner daran. :-(


[ Nach oben ]

Zu: Parkraumverschwendung

angehängt von Karl-Heinz Menk (khmenk@mac.com)
am 20.11.01 20:41

Nach § 12 Abs. 6 StVO ist platzsparend zu parken, d. h. ohne überflüssig große Abstände nach vorne und hinten, bei ausreichend breiter Fahrbahn ggf. auch schräg zur Fahrbahn.

Weitere Regelungen bestehen in der Markierung von Parkflächen durch eine weiße Parkfeldmarkierung, außerhalb derer oder auf denen das Parken unzulässig ist (§ 12 Abs. 2 Nr. 2 StVO) oder bei Beschilderung durch ein entspechendes blaues Parkplatzzeichen (Z. 315 StVO) ggf. mit Zusatzzeichen, das eine bestimmte Parkordnung z. B. Schrägparken, halbseitiges Auffahren auf den Gehweg, Senkrechtparken usw. vorschreibt.


[ Nach oben ]

Verwarnung 20 DM

angehängt von Rolf Tjardes (Webmaster) (webmaster@fahrschule-knittel.de)
am 20.11.01 21:38

Nachtrag: "Nicht platzsparend gehalten oder geparkt (§ 12 Abs. 6 StVO)", Regelsatz laut Verwarnungsgeldkatalog lfd. Nr. 41 ... 20 DM.

Website: http://www.fahrschule-knittel.de


[ Nach oben ]

Kein Parkplatz ?

angehängt von Christian Haegele (christian.haegele@berlin.de)
am 21.11.01 23:28

Franz hatte in seiner Frage geschrieben, dass vor der hauseigenen Ausfahrt geparkt wird. Damit besteht dort im Grunde ein Parkverbot gemäß StVO. Der Verstoß gegen diese Norm kann durch die Einwilligung des Verletzten gerechtfertigt werden. Die Einwilligung erfolgt hier offenbar durch die Hausgemeinschaft. Insofern sehe ich hier einen Regelungsbedarf nur im Innenverhältnis der Hausgemeinschaft. Stimmt man dort dem Beparken der Ausfahrt zu, kann für die Art und Weise der Fahrzeugaufstellung (wenn nicht gegen andere Normen verstoßen wird) nicht der Inhalt der StVO herangezogen werden. Wenn zudem die Ausfahrt ohnehin durch zahlreiche Personen zugeparkt wird, käme wohl insgesamt eher der Rückbau in Betracht.

Website: http://www.polizeiautos.de


[ Nach oben ]

Zu: Parkraumverschwendung

angehängt von Karl-Heinz Menk (khmenk@mac.com)
am 22.11.01 14:09

Hinweis: die Thematik des Parkens vor der eigenen Einfahrt wurde auch bereits in früheren Threads abgehandelt.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk