... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Geschwindigkeitsüberschreitung

hinzugefügt von horstie [Email: Keine]
am 24.11.01 07:56

Hallo Mitstreiter 1 folgender Sachverhalt wurde mir zur Last gelegt: Auf der A9 wurde ich bei erlaubten 100 km/h mit 116 km/h auf der linken Autobahnspur geblitzt. Nun soll ich 6o DM (eigentlich angemessen) zahlen.Nun meine Frage ob sich ein Einspruch lohnen könnte. Da ich auf der linken Fahrbahn fuhr und rechts eine LKW-Kolonne fuhr konnte ich das 100 km/h Schild nicht sehen mir war also nicht bewußt das eine Geschwindigkeitsbegrenzung vorlag.Hat der Einspruch Aussicht auf Erfolg ? Werden die Schilder auch am Mittelstreifen angebracht ? Danke im vorraus horstie


[ Nach oben ]

Zu: Geschwindigkeitsüberschreitung

angehängt von Stadtkind (Email-Adresse unbekannt)
am 24.11.01 14:08

Das ist doch eine SOWAS von sinnlose Idee. Erstens IST auf Autobahnen die Beschilderung auch auf dem Mittelstreifen, damit da Leute wie Du nich' auf solche Ausreden kommen [wo guckst Du bitte sonst auch immer hin?] und zweitens... wegen 60 Mark Einspruch?? Das wäre teurer und langwieriger als die 60 Mark gleich zu zahlen... Stadtkind


[ Nach oben ]

Zahlen macht Frieden

angehängt von Karl-Heinz Menk (khmenk@mac.com)
am 24.11.01 18:02

1. Nichtwissen schützt bekanntlich nicht vor Strafe.

2. Gerade auf Autobahnen werden in der Regel Geschwindigkeitsbeschränkungen mehrfach und, wie unser Stadtkind schon feststellte, auch auf dem Mittelstreifen wiederholt, so dass Du bei entsprechender Aufmerksamkeit, die man von jedem durchschnittlichen Fahrzeugführer verlangen kann, das Geschwindigkeitsgebot hättest erkennen müssen.

Ich denke, dass Du bei einem Einspruch mit dieser Begründung nicht durchkommen wirst.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk