... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Fahrverbot / erhöhtes Bußgeld

hinzugefügt von Marlene [Kontakt]
am 26.11.01 13:39

Hallo, mich erwartet ein 4-wöchiges Fahrverbot (49 km/h drüber). Lt. telef. Auskunft vom Ordnungsamt liegt es in deren Ermessen dies in eine erhöhte Geldbuße umzuwandeln, was sie evtl. auch machen würden (Fahrtweg zum Arbeitsplatz 75 km und keine Möglichkeit Öffentl.Verkehrsmittel). Sie warten noch auf den Infobrief aus Flensburg. Ich wurde am 23.11.99 außerhalb geschl.Ortschaft mit 22/h drüber geblitzt. 80 DM. Hab ich damals auch einen Punkt bekommen ? Ich finde leider die Unterlagen nicht wieder, aber der Punkt würde heißen, das Ordnunsamt wandelt die Strafe doch nicht um. Weiß jemand die Konditionen a.d. Bußgeldkatalog von 1999 ??? Das würde mir sehr weiter helfen ! Viele Grüße


[ Nach oben ]

Der erste Verstoß wurde mit 1 Punkt bewertet

angehängt von Rolf Tjardes (Webmaster) (webmaster@fahrschule-knittel.de)
am 26.11.01 19:32

Hallo Marlene :-)

>Ich wurde am 23.11.99 außerhalb geschl.Ortschaft mit 22/h drüber geblitzt. 80 DM. Hab ich damals auch einen Punkt bekommen?

Ich habe gerade in die alte 99er-Fassung des Bußgeldkataloges geschaut: Überschreitung außerhalb um 22 km/h mit Pkw oder sonstigem Kfz bis 2,8t = 80 DM und 1 Punkt. Sorry :-(

Website: http://www.fahrschule-knittel.de


[ Nach oben ]

Zu: Fahrverbot / erhöhtes Bußgeld

angehängt von Marlene (Email-Adresse unbekannt)
am 11.12.01 14:50

Ich hab fast 2 Wochen lang gezittert. Auch wenn man es kaum glauben mag, das Ordnungsamt hat mir gegen Erhöhung der Geldbuße das Fahrverbot erlassen. Mein Weg zur Arbeit beträgt ca. 70 KM (einfache Fahrt) und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht möglich. Der Punkt aus 1999 ist nicht mit in die Waagschale gefallen. Ich bin sehr froh, auch wenn mir die 700 DM weh tun, ohne Auto wäre ich auch locker an den Betrag heran gekommen. Viele Grüße Marlene

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk