... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

mindestabstand

hinzugefügt von ursula [Email: Keine]
am 29.11.01 19:09

hallo! mal eine frage zum abstand.die faustregel heißt ja halber tachoabstand in metern!!also wenn ich 100kmh fahre muß ich einen abstand von mindestens 50 metern einhalten!!!allerdings ist doch mein bremsweg bzw anhalteweg bei einer geschwindigkeit von 100kmh 130 meter,da bringt doch der abstand gar nichts!was ich damit sagen will währe es nicht besser man würde einen größeren mindestabstand einführen?oder sehe ich da was falsch?


[ Nach oben ]

Zu: mindestabstand

angehängt von Uwe Kusnezow (webmaster@uwekusnezow.de)
am 29.11.01 19:16

Doch,er bringt insofern etwas,weil er nur die Reaktionszeit auffangen soll.Die liegt bei 100km/h bei 30 Metern.Also hast Du noch 20 m Luft.Wenn Du dann reagierst,reicht es allemale aus. Gruss Uwe


[ Nach oben ]

Zu: mindestabstand

angehängt von Physician (Email-Adresse unbekannt)
am 30.11.01 18:29

die sache liegt eigentlich ganz einfach: du kannst mit den 50 metern sehr viel anfangen, wie schon weiter oben dargestellt und du solltest nicht vergessen, das der vor dir fahrende nicht sofort steht (das wäre ja bremsweg 0 meter). und wie du siehst ist das doch schon recht gut bemessen. mfg physician


[ Nach oben ]

Differenzgeschwindigkeiten?

angehängt von Der Waldpilz (Email-Adresse unbekannt)
am 30.11.01 20:51

Dazu mal so eine Frage, die mir gerade durch den Kopf geht, falls ich mich irre, bitte ich um einen Hinweis, wo mein Denkfehler liegt: Also: bei 100km/h dienen die 50m Sicherheitsabstand, wie oben beschrieben, ja zum "Auffangen" der Reaktionszeit. Wenn ich hier davon ausgehe, dass ich im Falle einer ploetzlichen Vollbremsung des Vorausfahrenden 1s brauche, um die veraenderte Situation zu verstehen und meinen Anker zu werfen, habe ich 27,8m zurueckgelegt. Dass sich der Sicherheitsabstand dadurch nicht schon halbiert hat, weil der Vorausfahrende ja auch langsam abbremst und nicht ploetzlich stillsteht, ist mir schon klar. Aber: In dieser einen Sekunde hat mein Vordermann seine Geschwindigkeit ja bereits verringert, waehrend ich nach exakt 1s noch immer mit 100km/h dahersaebele. Meiner Rechnung nach betraegt die Geschwindigkeit des Vorausfahrenden nach 1s noch 18.15m/s, also 65.34km/h (Hierbei gehe ich davon aus, dass fuer eine Vollbremsung aus Tempo 100 genau 40m benoetigt werden, also betraegt die Verzoegerung hier -9.65m/(s^2), somit werden 2.88s benoetigt, bis von 100km/h auf 0km/h verzoegert wurde.) Im Endeffekt bewege ich mich also, relativ betrachtet, mit 34.66km/h auf ein stehendes Hindernis zu. Und da bei gleicher Bremskraft (und damit gleicher Verzoegerung) beider Fahrzeuge dieser Geschwindigkeitsueberschuss erhalten bleibt, dient der Sicherheitsabstand nicht nur zum Auffangen der Reaktionszeit, sondern auch zum Auffangen dieser Mehrgeschwindigkeit. Vielleicht ist das ja dieses schoene Gefuehl, wenn man dem Vordermann trotz Vollbremsung noch immer naeher zu kommen scheint. Wo liegt mein Denkfehler? Wer ihn findet, darf ihn behalten. Der raetselnde GeWaldpilz.


[ Nach oben ]

Auflösung Quizfrage

angehängt von manfred (Email-Adresse unbekannt)
am 03.12.01 18:07

An der rätselnden Waldpilz (hoffentlicht kein Giftpilz!):

Die Lösung ist eigentlich einfach; die Differenzgeschwindigkeit ändert sich in fünf Phasen.
1. Fahrt ihr mit gleicher Geschw. (und damit gleichem Abstand) beträgt sie 0 km/h;
2. Bremst der erste und du reagierst noch nicht (weil du gerade eine Sekunde lang ans Pilze sammeln denkst) erhöht sich die Diff.geschw. von 0 auf 35 km/h;
3. Jetzt fängst du an zu bremsen und die Diff.geschw. bleibt konstant 35 km/h;
4. Irgendwann kommt dein Vordermann zum Stehen und ab diesem Zeitpunkt verringert sich die Diff.geschw. von 35 km/h bis auf 0 (falls du weiterhin bremst!);
5. Dein Auto steht nun auch still und zwar noch 22,2 Meter hinter deinem Vordermann, die Diff.geschw. bleibt 0 bis einer von euch beiden weiterfährt!

Ist doch einfach zu verstehen, oder????

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk