... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Offener Motorradführerschein

hinzugefügt von Manuela [Kontakt]
am 04.01.02 10:35

Ich habe ein Problem - ich habe am 25.01.2000 meinen Führerschein für die Klasse A erworben und bin unter 25, d.h. ich erhalte die unbeschränkte Fahrerlaubnis am 25.01.2002. Als ich vor zwei Jahren die Fahrprüfung abgelegt habe, habe ich natürlich den neuen EU-Führerschein erhalten. Um jetzt die unbeschränkte Fahrerlaubnis zu erhalten, muss ich wieder zum Bürgeramt, muss wieder ein Passbild abgeben und muss nochmal 30 Mark zahlen, weil man an der Plastikkarte solche nachträglichen Veränderungen wohl nicht eintragen kann. Kann das denn sein ?? Heisst das, jedesmal, wenn sich irgendetwas an meinen Führerscheineintragungen ändert, muss ich einen komplett neuen Führerschein beantragen ?? Zweite Frage - waum muss die unbeschränkte Fahrerlaubnis überhaupt eingetragen werden ?? Jeder Polizist kann doch die relevanten Daten dem Führerschein entnehmen und nachrechnen , dass ich ab dem 25.01.2002 mein Motorrad ohne Drossel fahren darf.


[ Nach oben ]

Zu: Offener Motorradführerschein

angehängt von Volker Kalus (infostvr@gmx.de)
am 04.01.02 11:55

Beim Erwerb der beschränkten Klasse A berechtigt diese bis zum Ablauf von zwei Jahren nur zum Führen von beschränkten Motorrädern (25 KW)-> anschließend automatisch zum Führen von Motorrädern ohne Beschränkung. Dies ergibt sich aus dem Kartenführerschein automatisch. Somit ist kein neuer Kartenführerschein zu beantragen.

Website: http://www.fahrerlaubnisrecht.de


[ Nach oben ]

Zu: Offener Motorradführerschein

angehängt von Matz (Email-Adresse unbekannt)
am 04.01.02 12:08

Das ist schon richtig - der Kartenführerschein geht automatisch und ohne Eintragung in eine nicht leistungsbeschränkte Fahrerlaubnis über. Vorausgesetzt, diese Regelung ist im Falle einer Kontrolle bekannt.

Es soll vorgekommen sein, daß (vor allem im Ausland) das leere Feld für Unklarheiten gesorgt hat, da nicht jedem sofort klar ist, was eigentlich gemeint ist. Eventuell kann es aus diesen Gründen ratsam sein, sich einen komplett ausgefüllten neuen Führerschein zu besorgen. Eine Auskunft, daß man den Führerschein deshalb ändern "muß", wäre jedoch falsch.

P.S.: Ende Januar die Motorrad-Fahrprüfung abgelegt? Alle Achtung... ;-)


[ Nach oben ]

Zu: Offener Motorradführerschein

angehängt von D. Perenda (Email-Adresse unbekannt)
am 04.01.02 18:19

Hi,

im übrigen hätte man bei Antragstellung ja auch sagen können, dass man wünscht, dass der Prüfauftrag ohne Führerschein erteilt wird. Nach bestandener Prüfung wäre man dann mit Prüfbescheinigung zur Führerscheinstelle gegangen und die hätten einem einen vorl. Führerschein ausgehändigt und gleichzeitig einen dann vollständigen Plastik-Schein bestellen können.

Das macht aber kaum einer, da man also 2 mal mehr zum Verkehrsamt hin müßte und die sich den vorläufigen auch noch mit zusätzlichen 15 DM vergüten lassen :-))

Gruß

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk